Lara im Psycho-Krieg gegen Lindsey: «Sie macht immer Theater!»

Die Vonn-Show kommt bei Lara Gut gar nicht gut an. Im TV-Interview redet sie Klartext.

Top 3

1 Noch mehr News und Hintergründe Die BLICK-Sportreporter auf Twitter
2 Von wegen Beine hochlagern! Lara Gut feilt schon an ihrer Winter-Form
3 Cuche und Kernen sind jetzt Skilehrer «Ich musste zwei Wochen...

Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
24 shares
43 Kommentare
Fehler
Melden

Der Kampf um den Gesamtweltcup bei den Frauen entwickelt sich zum Psycho-Duell. In beidem scheint aktuell Lindsey Vonn die Nase vorn zu haben. Im Gesamtweltcup führt sie mit 28 Punkten Vorsprung. Und auf der Psycho-Ebene hat sie an diesem Wochenende einen harten Treffer gelandet.

Nach dem Sturz und der Verletzung am Samstag im Super-G (Stressfraktur im linken Knie) fährt am Sonntag im Kombi-Super-G schon wieder Bestzeit. Gut hingegen macht einen Fehler, scheidet im Slalom aus und geht leer aus. Ein Wochenende zum Vergessen!

Im Interview beim «ZDF» sprechen die beiden Klartext. Spätestens jetzt wüssten alle, dass sie nicht aufhören werde, sagt Vonn. «Ich bin eine Kämpferin. Ich bin dabei. Ich bin alt, aber ich bin nicht fertig», sagt sie voller Kampfeslust.

Angesprochen auf die Psychostrategie von Vonn kontert Lara mit einem Lächeln: «Man weiss das schon. Sie macht immer Theater. Es ist nicht das erste Mal und wird nicht das letzte Mal sein. Ich muss eigentlich nur Ski fahren.»

Vonn will von Show oder Theater aber nichts wissen. Sie zeigt auf Instagram ein Bild von ihrem MRI. Darauf sei zu sehen, dass es sich nicht um einen Haarriss, sondern um einen «ziemlich substanziellen» Bruch des Schienbeinkopfes handelt.

Der Psycho-Krieg um die grosse Kristallkugel ist endgültig lanciert.

Publiziert am 29.02.2016 | Aktualisiert am 01.03.2016
teilen
teilen
24 shares
43 Kommentare
Fehler
Melden

43 Kommentare
  • Wolfgang  Gallin aus Berlin
    01.03.2016
    wir sollten alle froh sein, dass sie sich bei ihrem ausscheiden nicht verletzt hat. die zukunft spricht sowieso für die lara und sie wird uns schon noch zeigen was sie drauf hat.
  • Robert  Haas aus Dietikon
    01.03.2016
    Ich mache jede Wette. Wenn es nicht geschneit hätte beim Rennen wäre die Dame sicher sofort aufgestanden und ich Ziel gerutscht. Aber es kam noch Lara Gut. Also man Rechne . Lange Pause = Schneeeplflug.
  • Wüthrich  Robert , via Facebook 01.03.2016
    Neider... Neider... Neider. Da haben wir mal wieder eine top-Skifahrerin, aber egal was sie sagt - da gibt es immer Leute, die meinen über sie herfallen zu müssen. Und wenn sie nichts sagt - noch schlimmer. Zu Vonn: die hat sich in den letzten Jahren immer mehr zur Diva entwickelt!
  • Thomas   Siegler aus Davos Platz
    01.03.2016
    Die Sportfans wissen es: Vonn ist eine unfaire und dazu noch schlechte Theaterspielerin. Sie hat es offenbar nötig. Das aber bringt auf lange Sicht weder Glück noch Ansehen.
  • guido  bachmann aus schattdorf
    29.02.2016
    Warum einen Zickenzoff schüren, wo es doch die Wendy gibt?