Meniskus-Verletzung Fabienne Suter bis Jahresende out

Fabienne Suter wird frühestens im Januar wieder Ski-Rennen bestreiten können.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Grosses Lob von Ski-Legende Maria Höfl-Riesch «Lara ist auf bestem Weg...
2 Hintermann erstmals auf der Streif Mit Puls 181 über den Hausberg
3 Feuz kritisiert den Verband «Es ist einfach, von oben herab zu jammern»

Ski

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

In diesem Jahr fährt Fabienne Suter keine Rennen mehr. Die Schwyzerin hat sich aufgrund einer Meniskus-Verletzung, die sie sich bei einem Trainingssturz im Oktober in Saas Fee zuzog, eine Arthroskopie am rechten Knie unterzogen.

Swiss Ski geht davon aus, dass bei einer optimalen Heilung eine Rückkehr auf den Schnee Anfang Januar möglich sei.

Vergangene Saison fuhr die 31-jährige Suter fünf Mal als Zweite aufs Podest (4x Abfahrt, 1x Super-G). Im Abfahrts-Weltcup sammelte nur Lindsey Vonn mehr Punkte (580 gegenüber 463).

Diesen Winter ist der 41. Rang beim Super-G von Lake Louise ist bislang bestes Resultat.

Publiziert am 08.12.2016 | Aktualisiert am 09.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden