Alle Liveticker Live-Center

  • Liveticker »
    Kronplatz - Riesenslalom der Damen
                       
  • Liveticker »
    Schladming - Slalom der Herren
                       
Val d Isere - Slalom der Herren
Beginn: 11.12.2016 09:30 Uhr
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Yule als bester Schweizer Elfter Kristoffersen schlägt Hirscher in Val d'Isère

Henrik Kristoffersen gewinnt den zweiten Slalom der Saison vor Marcel Hirscher. Die Schweizer verpassen die Top 10.

teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Das Podest: Mit der Bestzeit im Rücken vergibt Alexis Pinturault den zweiten Sieg am zweiten Tag in Val d'Isère (nach dem Riesenslalom-Sieg am Samstag), scheidet im Schlusslauf aus. Henrik Kristoffersen schlägt bei seinem Slalom-Debüt in der aktuellen Saison Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher. Der 22-Jährige trat beim ersten Slalom in Levi (Fi) wegen Differenzen mit dem norwegischen Verband nicht an (siehe Vorschau).
1. Henrik Kristoffersen (Nor) 1:44.54
2. Marcel Hirscher (Ö) +0.75
3. Alexander Choroschilow (Russ) +1.92

Die Schweizer: Von neun Schweizer Startern schaffen es drei in den 2. Lauf. Und alle fahren in die Punkte:
11. Daniel Yule +3.22
12. Luca Aerni +3.23
24. Ramon Zenhäusern +5.99

Der Aufreger: Armand Marchant (18) gelingt Historisches: Das Talent erreicht als erster belgischer Skifahrer im Weltcup einen zweiten Slalom-Lauf und fährt als 18. gar in die Punkte!

Die Stimmen: Daniel Yule bleibt der Exploit im 2. Lauf verwehrt. Gegenüber «SRF» erklärt der 23-Jährige: «Ich muss mehr dran glauben. Ich weiss nicht genau, was es ist – das Glück, die Lockerheit. Wir nennen es den X-Faktor.»

So gehts weiter: Nächste Woche in Gröden (Ita) gehts im Weltcup mit einem Super-G (16.12) und der Abfahrt (17.12) weiter. Der nächste Slalom findet am 22.12 in Madonna di Campiglio (Ita) statt.

Publiziert am 11.12.2016 | Aktualisiert am 15.12.2016
teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Thomas  Steffel , via Facebook 11.12.2016
    @ werren. was mit hirscher ist? er ist alles was sie nicht sind. bescheiden, fair, sportlich, mit demut gesegnet. und so nebenbei auch noch mit abstand der bester skiläufer der gegenwart.
    • Lionel Werren,  der Klartexter 12.12.2016
      Da haben Sie aber keine Menschenkenntnis und kennen sich auch nicht in der Skiszene aus. Er ist ganz sicher nicht bescheiden, schon gar nicht fair und demütig, er tut nur so, in Wahrheit ist er ist eine falsche Schlange und ständig stapelt er tief, erfindet irgendwelche Ausreden und spielt die beleidigte Leberwurst, wenn er nicht gewinnt.
  • Lionel Werren,  der Klartexter 11.12.2016
    Schade um Pinturault, aber grosses Kompliment an Kristofferson! Und schon wieder kein Sieg für Hirscher, was ist los mit dem Favorit und Dominantor? Kann gerne so weiter gehen!
    • Eva  Ulrich , via Facebook 12.12.2016
      Ich frage mich, was ihnen Hirscher eigentlich getan hat. Sie melden sich sonst nie zu Wort, ausser wenn Hirscher wo mitfährt. Dann leben Sie Ihre Gehässigkeit gegen Hirscher voll aus. Hat er Ihnen die Frau weggenommen?
Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?