Der Rücken! US-Star Ligety kann in Adelboden nicht starten

Riesenslalom-Weltmeister Ted Ligety legt offenbar eine Pause ein.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Schon wieder das Knie Ski-Star Svindal muss Saison abbrechen!
2 2x2 Packages zu gewinnen! Gehen Sie als VIP an die Ski-WM
3 «Das habe ich nicht vergessen» Lindsey Vonn verspricht Rache bei der WM

Ski

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
4 shares
Fehler
Melden

Hartnäckige Rückenprobleme sind schuld. US-Star Ted Ligety (33) verpasst den Weltcup-Riesenslalom am Chuenisbärgli, wie das italienische Portal «fantaski.it» meldet.

Der Adelboden-Sieger von 2013 wird demnach erst Ende Januar in Garmisch wieder Weltcup-Rennen bestreiten. Noch steht eine offizielle Bestätigung allerdings aus.

Ligety erlitt Anfang 2016 einen Kreuzbandriss. In dieser Saison ist der 24-fache Weltcupsieger noch nicht richtig auf Touren gekommen. Der Amerikaner kann es sich allerdings leisten, das Rennjahr etwas ruhiger angehen: Als Weltmeister von Beaver Creek ist er für die WM in St. Moritz im Februar automatisch qualifiziert. (eg)

Publiziert am 22.12.2016 | Aktualisiert am 27.12.2016
teilen
teilen
4 shares
Fehler
Melden