Sepp Blatter spricht an der GV des FC Thun «Es tut mir psychisch gut, vor Leuten zu reden!»

45 Minuten lang referiert Ex-Fifa-Präsident Sepp Blatter am Montagabend an der Generalversammlung des FC Thun. Dabei spricht er über Fussball und noch mehr über sich selber. «Ich will, dass man mir einen ordentlichen Abgang macht», sagt er vor den Thuner Aktionären.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Pleiten-Prämien und Fremdgeh-Pflicht Das sind die irrsten Klauseln der...
2 Steuer-Vorwürfe gegen Superstar Jetzt redet Ronaldo!
3 Fans mussten sich ausziehen FCZ von Türken schikaniert und kalt geduscht

Sport

teilen
teilen
0 shares
7 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 12.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

7 Kommentare
  • Hei  NU 13.09.2016
    «Ich will, dass man mir einen ordentlichen Abgang macht», sagt er vor den Thuner Aktionären. Das soll Blatter bekommen. Nicht vom Sport, dafür von der Justiz.
  • Concolor  Shalako 13.09.2016
    Selbstmitleid ,oder ganz einfach mittels Auftritte sich versuchen reinzuwaschen? Was geschehen ist, kann er mit seinen Auftritte nicht vergessen machen.
  • Roland  Wyler 13.09.2016
    Papst Johannes pflegte zu sagen: Nimm Dich nicht für so wichtig, Giovanni! Würde dem Sepp gut anstehen, aber eben er ist Sepp und nicht Papst!
  • Rodolfo  Giavelottino 13.09.2016
    Er könnte auch als Katechet Sonntagsschulunterricht erteilen und von Unschuld und Vergebung predigen.
  • Hansruedi  Metzger aus Winterthur
    13.09.2016
    Sepp Blatter wünscht sich einen ordentlichen Abgang? Wenn er sich während seiner Amtszeit immer "ordentlich" benommen hätte, dann würde ihm ein solcher sicher nicht verwehrt. Seine Rechtfertigungsversuche gehen mir langsam aber sicher auf die Nerven.