«Wollte möglichst schnell unter die warme Dusche» Mit Wyss unterwegs auf der letzten Etappe der Tour de Suisse

Die letzte Etappe der Tour de Suisse wurde verkürzt und dauerte für den Schnellsten, Jarlison Pantano, gerade mal 84 Minuten. Trotzdem mussten die Fahrer bei schlechtem Wetter über den Flüelapass. Wie ihn der Schweizer Danilo Wyss erlebt hat, erfahren Sie im Video.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Rad

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden