Out in Gstaad: So analysiert Federer seine Niederlage

Roger Federer und Gstaad 2013 - das passt überhaupt nicht. Nach einem fehlerhaften Auftritt unterliegt der Schweizer dem Deutschen Daniel Brands (ATP 55) mit 3:6 und 4:6.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 «Po-Länderinnen» ziehen blank Fussball-Girls haben jetzt Ärger an der Backe
2 Schweizer Gipfel im Halbfinal? Roger & Stan lassen uns träumen
3 «Mitspieler haben die Schnauze voll!» Legenden Henry und Murphy...

Sport

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden