BLICK beim Public Viewing Bei dieser Szene rutscht Lüthis Mutter das Herz in die Hose

Für Tom Lüthi (30) ist der Traum vom Moto2-Weltmeistertitel (vorläufig) ausgeträumt. BLICK war beim Public Viewing in Linden (BE) dabei und hat die Familie des Töff-Profis während des Rennens begleitet.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Nachfolger von Fässler und Buemi Jetzt ist auch Neel Jani...
2 Trennung vom Hauptsponsor Knall im neuen Aegerter-Team
3 Für die neue Chance im Lüthi-Team Raffin muss Französisch büffeln

Sport

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Thomas  Zürcher 30.10.2016
    Das wichtigste ist das Tom diese Saison beenden kann ohne weitere schwere Stürze.Für seine Angehörigen ist jedes Rennen eine Tortur wenn sie Tom sehen wie er in jedem Rennen sich im Hochrisikobereich bewegt.Jedes Rennen kann das Letze sein!Tom hatte in der Vergangenheit schon viele Schutzengel er musste schwerste Stürze verkraften.Wünschen wir unserem sympathischen Schweizer alles Gute für sein letztes Rennen in dieser Saison und natürlich auch für seine weitere sportliche Zukunft.