Entscheidung in der Verlängerung Carlsen krönt sich am Geburtstag erneut zum Schachweltmeister

Magnus Carlsen verteidigt seinen Weltmeistertitel im Schach erfolgreich.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Entscheidung in der Verlängerung Carlsen krönt sich am Geburtstag erneut...
2 Weils immer noch unentschieden steht An der Schach-WM droht ein Armageddon
3 Üble Unsportlichkeit Rugby-Spieler stampft auf Kopf des Gegners herum

Mehr Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Was lange währt, wird endlich entschieden.

Die Welt hat einen neuen Schachweltmeister. Und der Neue ist der Alte, heisst Magnus Carlsen, kommt aus Norwegen und setzt sich an seinem 26. Geburtstag bereits zum dritten Mal die Krone auf.

In der Verlängerung, im Schnellschach, besiegt Carlsen seinen Herausforderer aus Russland, Sergej Karjakin, mit 3:1. Zuvor stand es in New York nach den zwölf regulären Partien 6:6 zwischen den beiden.

Armageddon ist also doch noch abgewendet! (fan)

Publiziert am 01.12.2016 | Aktualisiert am 01.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Roland  Benz , via Facebook 01.12.2016
    Zum Glück ist uns "Armageddon" erspart geblieben: und das hängt vielleicht damit zusammen, dass es sich bei "Armageddon" um einen Ort handelt. Hätte man das Spiel nicht auf dem "Big Apple" sondern in "Armageddon" austragen lassen, wäre Johannes Vision vom Krieg der Götter, sorry des Gottes, vielleicht Realität geworden und die Figuren hätten sich in riesige Monster verwandelt und die Erde in Schutt und Asche gelegt.