Das Knie macht nicht mehr mit Siebenkämpferin Linda Züblin beendet Karriere

Die 30-jährige Thurgauerin gibt nach drei Knieoperationen ihren Rücktritt vom Stpitzensport bekannt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Unser perfekter Tag» Semenya lässt auf ihrer Hochzeit die Hüften kreisen

Leichtathletik

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Eines der Aushängeschilder der Schweizer Leichtathletik hat genug: Linda Züblin tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Die 30-jährige Siebenkämpferin musste sich bereits drei Mal am linken Knie operieren lassen. Zuletzt waren die Knieschmerzen an der EM in Amsterdam gar so gross, dass sie den Wettkampf abbrechen musste. 

Die Thurgauerin startete 2008 an den Olympischen Spielen in Peking und nahm je drei Mal an Welt- und Europameisterschaften teil. 

Zudem geht Züblin als erste Sportsoldatin in die Schweizer Sportgeschichte ein. (cmü)

Publiziert am 14.11.2016 | Aktualisiert am 14.11.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Beat  Küng aus Bellinzona
    14.11.2016
    Linda ist ehrgeizig, erfolgreich, hübsch und intelligent, eine Vorzeigeathletin, und trotzdem immer bescheiden geblieben. Chapeau und viel Glück für deine zweite Karriere.