Sie ist die Nachfolgerin von Sylvie Wegen dieser Schönheit guckt Van der Vaart Frauen-Handball

Der holländische Ex–Real–Star Rafael Van der Vaart feuert an der Frauen-Handball–EM in Schweden sein Heimatland an. Was bringt einen Fussballer zum Handball?

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nati-Hoffnung Dimitrij Küttel (22) «Die WM ist in unseren Köpfen»
2 Handball-Nati schlägt auch Brasilien Die Schweiz gewinnt den Yellow Cup!
3 Jetzt kommts zum Brasilien-Showdown Schweiz schlägt am Yellow Cup...

Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Am Sonntag gings los mit der Handball–EM der Frauen in Schweden. Deutschland gewinnt zum Auftakt gegen den WM-Zweiten Holland 30:27.

An fehlender Unterstützung kann die überraschende Niederlage kaum gelegen haben: Denn auf Seiten der Holländer fiebert zuhause vor dem TV kein Geringerer als Rafael van der Vaart mit. 

Hat der Ex–Real–Star etwa die Sportart gewechselt? Nein, aber der 33–Jährige ist seit Anfang Jahr mit Estavana Polman, sozusagen der Van der Vaart des Frauen-Handballs liiert. «Wenn meine Freundin mit Holland gegen Deutschland spielt, werde ich natürlich ganz fest die Daumen drücken. Das ist doch klar», so Van der Vaart vor dem Spiel zu «Sport1».

Die hübsche Estavana (24) spielt seit 2013 beim dänischen Spitzenklub Esbjerg. Und das sehr erfolgreich: Polman führt ihren Klub 2014 in den EHF-Cup-Final und in diesem Jahr zum Meistertitel. Aber auch in der Nationalmannschaft ist die Rückraumspielerin eine feste Grösse. 339 Tore in 99 Länderspielen sprechen für sich.

Van der Vaart soll so angetan von der schönen Handballerin sein, dass er im August sogar für seine Estavana von Betis Sevilla (Spanien) zum dänischen Klub Midtjylland wechselte. Midtjylland liegt bloss 100 Kilometer von Esbjerg entfernt.

Für Hollands zweites Gruppenspiel am Dienstag reist er eigens nach Kristiansand, um seinen Schatz gegen Polen zu unterstützen. Das muss Liebe sein. (aho)

Publiziert am 05.12.2016 | Aktualisiert am 06.12.2016
teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Heinrich  Ochsner 06.12.2016
    nun weiss ich wenigsten was er macht, werde ihm schreiben, dass ich den Samichlaus besuche, ist ebenso wichtig wie Handball.......