Jetzt kommts zum Brasilien-Showdown Schweiz schlägt am Yellow Cup auch Rumänien

Nach dem Auftaktsieg gegen die Slowakei schlägt die Schweizer Nati am Winterthurer Yellow Cup auch Rumänien. Nach dem 25:19 spielt das Team von Michael Suter am Sonntag gegen Brasilien um den Turniersieg.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nati-Hoffnung Dimitrij Küttel (22) «Die WM ist in unseren Köpfen»
2 Handball-Nati schlägt auch Brasilien Die Schweiz gewinnt den Yellow Cup!
3 Jetzt kommts zum Brasilien-Showdown Schweiz schlägt am Yellow Cup...

Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
26 shares
Fehler
Melden

Zweites Spiel am Yellow Cup, zweiter Sieg für die Schweiz, zweiter Triumph von Neo-Nationalcoach Michael Suter.

Beim 25:19 (14:10) ist Dimitrij Küttel vor 1'300 Zuschauern in der Winterthurer Eulachhalle mit sechs Treffern der beste Skorer. Der Mann des Spiels gegen die Slowakei, Zoran Markovic, bleibt am Samstag ohne Tor.

Bester Werfer des Turniers ist nach zwei von drei Runden der Slowake Dominik Krok mit 11 Toren. Dies, obwohl seine Farben auch gegen Brasilien verlieren (20:30).

Somit kommts am Sonntag ab 16.00 Uhr zum Showdown um den Turniersieg zwischen dem ebenfalls verlustpunktlosen Olympia-Viertelfinalisten Brasilien und der Schweiz (live auf Blick.ch). Für die Schweiz wäre es der erste Triumph am Yellow Cup seit 2009.

Die Slowakei und Rumänien komplettieren das Turnier mit dem Aufeinandertreffen bereits um 13.30 Uhr. (sih)

Publiziert am 07.01.2017 | Aktualisiert am 11.01.2017
teilen
teilen
26 shares
Fehler
Melden