YB-Hütter nach irrer Schlussphase in St. Gallen «Ich war froh, als der Schiri die Partie abgepfiffen hat!»

YB bezwingt harmlose St. Galler mit 3:2. Winterneuzugang Yoric Ravet trifft doppelt und sorgt mit seinen ersten beiden YB-Toren dafür, dass die Berner den fünften Vollerfolg in Serie einfahren. St. Gallens Reaktion kommt zu spät. Die Stimmen zum Spiel gibts im Video.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Das geht unter die Haut Schwester von Chape-Goalie trauert mit Tattoo um...
2 «Propaganda für Schwule» Russen wollen «Fifa 17» verbieten
3 Ex-Bayern-Junior abgeschoben Wil-Profi verklagt eigenen Klub

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 17 48:15 44
2 YB 17 39:22 32
3 Luzern 17 35:30 29
4 Sion 17 35:30 26
5 GC 17 26:32 21
6 St. Gallen 17 20:26 21
7 Lausanne 17 29:33 17
8 Lugano 17 23:35 17
9 Thun 17 21:31 16
10 Vaduz 17 20:42 15

Fussball

teilen
teilen
1 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Concolor  Shalako 20.03.2016
    Hühnerhaufen? St. Gallen hat keinesfalls eine bessere Verteidigung als die Young Boys...
  • drafi  schweizer aus berg
    20.03.2016
    YB sollte dringend für die neue Saison die Abwehr verstärken, es ist bedenklich was dieser hühnerhaufen in einem Spiel alles fabriziert, so werden sie nie um einen Titel mitspielen können, dazu wird natürlich auch Mittelfeld und Angriff verunsichert, wie kann man nach einem 3:0 noch i s zittern kommen