Schnellstes Tor der WM-Quali-Geschichte Belgiens Benteke trifft nach 7 Sekunden!

Der Belgier Christian Benteke hat das schnellste Tor in der Geschichte der WM-Qualifikation erzielt. Gegen Fussballzwerg Gibraltar trifft er bereits nach sieben Sekunden das 1:0.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 «Wir sind keine Terroristen» Fan-Boykott gegen albanische Nati!

WM Qualifikation, UEFA Gruppe B

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Schweiz 4 9:3 12
2 Portugal 4 16:3 9
3 Ungarn 4 8:3 7
4 Färöer 4 2:8 4
5 Lettland 4 2:8 3
6 Andorra 4 1:13 0

Fussball

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Das ging zackig! Belgien-Stürmer Christian Benteke (25) hat am Montag genau sieben Sekunden gebraucht, um gegen Gibraltar das 1:0 zu erzielen. Rekord!

Bemerkenswert: Der Treffer fiel so früh, obwohl Gibraltar sogar noch Anstoss hatte.

Benteke traf damit eine Sekunde schneller als David Gualtieri (San Marino), der 1993 beim 1:7 gegen England den bisherigen Bestwert für die WM-Qualifikation aufgestellt hatte.

Publiziert am 10.10.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016