«Wir sind alle in einem Boot!» Die Schweizer-Nati nimmt Kurs Richtung Frankreich

Der Schweizerische Fussballverband hat zu einem Bootsausflug auf den Lago di Lugano geladen. Die Nati-Spieler nehmen neun Tage vor der EM Kurs in Richtung Frankreich.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 «Po-Länderinnen» ziehen blank Fussball-Girls haben jetzt Ärger an der Backe
2 «Mitspieler haben die Schnauze voll!» Legenden Henry und Murphy...
3 So geht Trainingscamp auf Bulgarisch Schönheitskönigin lässt...

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16

Fussball

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 02.06.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

3 Kommentare
  • Manfred  Walter 02.06.2016
    Auf dem Lago di Lugano den richtigen Kitt entwickeln ist die Lösung! Da andere Mannschaften dasselbe ebenso tun, ergibt sich sicherlich ein Ausgleich, und darum drücke ich der Nati ganz fest den Daumen, auch wenn er etwas lädiert ist. Die Aufgabe bleibt: Tore schiessen - möglichst 10 an der Zahl. Gut Glück!
  • beat  loser aus st.gallen
    02.06.2016
    Nach der Vorrunde können die Schweizer ja mit dem Schnellzugnach Hause, dann waren sie wenigstens einmal schnell. Tiki Taki kennt die Schweiz nicht.
    • Peter  Bell aus Bülach
      03.06.2016
      Tiki Taki kennen ich auch nicht, nur Tiki Taka.
      Voll Peinlich....