Alle Liveticker Live-Center

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Jetzt im Video! St. Gallen schafft gegen Lausanne zweiten Sieg in Serie

Buess und Tafer schiessen den FC St. Gallen zu einem 2:0-Sieg über Lausanne. Die Zinnbauer-Truppe fährt so den zweiten Sieg in Serie an. Für die Westschweizer setzt es die fünfte Pleite en suite ab.

teilen
teilen
2 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Das Spiel:
Lange geht nicht viel in der Ostschweiz. Campo (Lausanne) und Buess (St. Gallen) vergeben Halb-Chancen, Margiotta erzielt einen Abseits-Treffer. Der prominenteste Zuschauer im Kybun-Park, Tranquillo Barnetta, hält in der Halbzeit gegenüber Teleclub fest: «Der letzte Pass kommt noch nicht.» Das gelingt Grün-Weiss in der 57. Minute  – und schon stehts 1:0. Joker Ben Khalifa vergibt zehn Minuten vor Schluss DIE Ausgleichschance. Wenige Minuten später macht Tafer für St. Gallen den Sack zu. Der zweite Sieg in Serie ist da – die kritischen Stimmen um die Person von Trainer Zinnbauer dürften etwas leiser werden.

Die Tore:
1:0, 57. Minute, Roman Buess
: Haggui lanciert aus der eigenen Platzhälfte Stürmer Buess. Dieser läuft allen Lausannern davon und schliesst erfolgreich ab.

2:0, 85. Minute, Yannis Tafer: Captain Toko mit dem Pass auf Tafer, der ist für die Entscheidung besorgt.

Das gab zu reden:
Paolo Frascatore. Der 24-jährige ehemalige italienische U21-Internationale darf zum allerersten Mal in der Super League für Lausanne ran – und muss schon nach acht Minuten verletzt ausgewechselt werden. Was für ein Pechvogel!

Die Statistik:
Nach vier (!) sieglosen Heimspielen fahren die Espen zuhause mal wieder einen Dreier ein. Und schliessen in der Tabelle punktemässig zum heutigen Gegner Lausanne auf.

Der Beste:
Toko. Wahnsinn, wie präsent das Geburtstagskind (26) ist. Sogar offensiv sorgt der Defensivspezialist für Gefahr.

Der Schlechteste:
Jeremy Manière. Er lässt sich vor dem 0:1 von Torschütze Buess im Rücken überraschen.

So geht es weiter:
St. Gallen reist nächsten Samstag nach Zürich, Gegner im Letzigrund ist GC (20 Uhr). Lausanne fordert einen Tag später die Young Boys (13.45 Uhr). 

*************

St. Gallen – Lausanne 2:0 (0:0)

Kybunpark; 10917 Fans; SR: Fähndrich.

Bemerkungen:
St. Gallen ohne Wiss (gesperrt), Mutsch, Gaudino (beide krank), Bunjaku (verletzt), Lang, Herzog, Albrecht, Leitgeb (alle nicht im Aufgebot).
Lausanne ohne Blanco, Margairaz, Esnaider, Lotomba (alle verletzt), Kololli, Méndez, Maccoppi, Da Silva (alle nicht im Aufgebot).

Aufstellungen:
St. Gallen: Lopar; Hefti, Haggui, Angha; Aratore, Toko, Gelmi, Wittwer; Ajeti, Buess, Aleksic
Lausanne: Martin; Monteiro, Diniz, Frascatore; Araz, Manière, Custodio, Gétaz; Margiotta, Pak, Campo.

Verwarnungen:
25. Monteiro (Foul). 33. Custodio (Foul). 67. Toko (Foul).

Auswechslungen:
St. Gallen:
Tafer (81. für Aleksic). Cueto (89. für Buess). Schulz (91. für Gelmi).
Lausanne: Pasche (8. für Frascatore). Torres (72. für Margiotta). Ben Khalifa (80. für Diniz).

Publiziert am 20.11.2016 | Aktualisiert am 20.11.2016
teilen
teilen
2 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Top-Videos

4 Kommentare
  • R.  Lüthi 20.11.2016
    Wow - der zweite Sieg in Serie, dann noch gegen Lausanne. Jetzt ist alles gut. Wir werden nun bestimmt noch Schweizermeister.....
  • Pete  Schwarzenegger 20.11.2016
    Heute hat man gesehen, was mit einem guten Trainer in St.Gallen möglich wäre. Für mich gehört Schön-Redner Zinnbauer immer noch weg und Stübi mit dazu... Weil Fussball sieht anders aus!
    • Roland  Meier aus St.Gallen
      20.11.2016
      Und wer ist denn ein realistischer, guter, verfügbarer Trainer und wer ist ein guter verfügbarer Sportchef? Realistische Namen natürlich.
  • Marc  Brönnimann , via Facebook 20.11.2016
    Jaaa..immerhin. Es war Fussball. Es war Kampf. Es war glaube an etwas..und sogar ohne nur Duselglück oder einen angeschlagenen Gegner. Einfach mal ein tiptopper Heimsieg. Haben wir jetzt einen Erfolgstrainer.Hatte Früh schon immer recht.... (ironisch). .aber eben,nehmen wir,freuen uns auf mehr!
Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Begegnungen

Raiffeisen Super League11. 08. 2016
Lausanne1:0St. Gallen
Raiffeisen Super League17. 04. 2014
St. Gallen0:0Lausanne
Raiffeisen Super League23. 02. 2014
Lausanne3:0St. Gallen
Raiffeisen Super League03. 11. 2013
Lausanne0:3St. Gallen
Raiffeisen Super League11. 08. 2013
St. Gallen2:0Lausanne

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16