Alle Liveticker Live-Center

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

2:1-Auswärtssieg Rodriguez sichert dem FCL den Dreier in Thun

Drei Tore innert sieben Minuten entscheiden das Spiel in der Stockhorn Arena in Thun. Luzern fährt mit einem 2:1-Sieg und drei Punkten heim.

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Das Spiel: Die Startphase im Berner Oberland gehört dem Heimteam. Und die Thuner erspielen sich auch Chancen, doch Sorgic vergibt zwei Mal. Erst ab Mitte der ersten Hälfte kommt der Gast aus Luzern auf Betriebstemperatur – und zu zwei Grosschancen. Erst trifft Schneuwly nur die Latte, dann versemmelt Costa eine Hereingabe aus kürzester Distanz. Es geht torlos in die Pause. In der zweiten Halbzeit ist dann mehr Pfeffer drin. Plötzlich regnets Tore! Innert sieben Minuten klingelts gleich drei Mal und Thun rennt einem Rückstand hinterher. Vergebens: Luzern macht hinten dicht und fährt mit drei Punkten heim.

Die Tore:
61. Minute, 0:1 – Puljic: Super-Freistossflanke des 17-jährigen Debütanten Ugrinic auf den Kopf des heranstürmenden Puljic, der Ruberto im Thuner Kasten keine Chance lässt.
63. Minute, 1:1 – Schindelholz: Tosetti flankt von links hoch in die Luzerner Gefahrenzone. Dort schraubt sich Schindelholz hoch und bezwingt Zibung per Kopf.
68. Minute, 1:2 – Rodriguez: Schöner Pass von Costa in die Füsse von Rodriguez, der alleine vor Ruberto die Nerven behält und flach zur erneuten Gästeführung einschiebt.

Der Beste: Ricardo Costa. Der FCL-Innenverteidiger glänzt mit einem genialen Pass auf Rodriguez, der  zum 2:1 führt. Hinten ist der Portugiese eine Bank.

Der Schlechteste: Dejan Sorgic. Vom Thun-Stürmer ist wenig zu sehen. Er vergibt seine beiden Chancen in der ersten Halbzeit ziemlich kläglich.

Das gab zu reden: FCL-Coach Markus Babbel lässt mit Dreierkette spielen. Das funktioniert mit einer Ausnahme, als Schindelholz nach einer Tosetti-Flanke vergessen geht, ganz ordentlich.

So geht es weiter: Der FC Thun gastiert am Sonntag in einer Woche im Tessin bei Lugano (13.45 Uhr). Die Luzerner empfangen einen Tag zuvor den FC Vaduz (17.45 Uhr).

***************************************************

Thun – Luzern 1:2 (0:0)

ArenaThun. – 5086 Fans. – SR: Pache.

Tore: 60. Puljic (Ugrinic) 0:1. 63. Schindelholz (Tosetti) 1:1. 68. Rodriguez (Costa) 1:2.  

Thun: Ruberto; Glarner, Reinmann, Schindeholz, Faccinetti; Ferreira, Geissmann, Hediger, Bigler; Sorgic, Fassnacht.

Luzern: Zibung; Costa, Puljic, Affolter; Kryeziu; Grether, C. Schneuwly, Ugrinic, Lustenberger; Rodriguez, M. Schneuwly.

Gelb: 20. Rodriguez (Foul). 56. Glarner (Foul). 78. Fassnacht (Foul).

Einwechslungen:
Thun: Tosetti (61. für Ferreira). Rapp (63. für Bigler). Peyretti (80. für Geissmann).
Luzern: Itten (71. für M. Schneuwly). Neumayr (87. für Rodriguez).

Bemerkungen: Thun ohne Schirinzi, Zino, Faivre, Bürki (verletzt). Luzern ohne Haas, Juric (verletzt).

Publiziert am 26.11.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Top-Videos

2 Kommentare
  • Gerry  Christen aus Altdorf
    26.11.2016
    Sehr stilsichere Leistung vom FCL. Babbel macht nicht alles richtig...aber sehr vieles sehr gut. Das zeigt die Tatsache, dass nun plötzlich die Spieler treffen, denen er noch vor 3 Wochen klaren Wein eingeschenkt hat.
    • Daniel  Lötscher , via Facebook 27.11.2016
      Luzern ist das einzige Team, welches mit deutlich kleinerem Budget vor anderen Teams mit mehr Budget liegt. Ansonsten entspricht die Tabelle genau der Auflistung der jeweiligen Club-Budgets. Schon irgendwie traurig. Da müsste mal dringend gehandelt werden. Ein Salary cap wäre mehr als notwendig, damit die Liga wieder interessant und fair wird.
Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Begegnungen

Raiffeisen Super League21. 08. 2016
Luzern3:0Thun
Raiffeisen Super League24. 04. 2016
Luzern3:0Thun
Raiffeisen Super League19. 03. 2016
Thun1:1Luzern
Raiffeisen Super League21. 11. 2015
Luzern1:0Thun
Raiffeisen Super League02. 08. 2015
Thun0:1Luzern

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16