Thomas Bickel ist neuer FCZ-Sportchef «Wir werden alle Prozesse gemeinsam entscheiden»

Thomas Bickel wird neuer Sportchef des FCZ. Uli Forte bleibt bis 2018 Trainer des Absteigers und fordert frisches Blut.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Constantin erinnert sich an Ägypten-Legende El-Hadary «Er köpfte ein Kamel!»
2 Erleichterte Einbürgerung für FCL-Neumayr «Ich bin bald Schweizer!»
3 Nizza und Toulouse wollen ihn Das sagt YB-Ravet zu den Wechselgerüchten

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16

Fussball

teilen
teilen
1 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 07.06.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

2 Kommentare
  • Michel  Müller aus Zurich
    08.06.2016
    Ja zum ersten Mal muss ich Canepa Recht geben ! Garantien gibt ihm keiner, aber er hat alles so aufgebaut, dass es weiterhin sehr schlecht laufen sollte !
  • Michel  Müller aus Zurich
    08.06.2016
    Also Bickel abgestiegen, Uli Regelmässiger Absteiger und Canepa Absteiger ! Doch das passt, die Schande von Zürich geht weiter. Wie lange wird es gehen bis die FCZ-Anhänger die Auflösung des Klubs verlangen ?