Super League prüft Boxing Day Constantin fordert Spiele an Weihnachten!

Wird in der Schweiz bald zwischen den Festtagen gekickt? Christian Constantin wäre dabei – und auch die Swiss Football League findet die Idee spannend.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Abdi auf der FCB-Liste Schnappt sich Basel einen FCZ-Helden?
2 «Vergiss sie! Du hast keine Chance» So schnappte sich Delgado Ex-Bebbi...
3 Lugano-Neuzugang Sadiku erklärt Deshalb habe ich St. Gallen und...

Fussball

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16
teilen
teilen
98 shares
20 Kommentare
Fehler
Melden

Die Wutrede von Markus Babbel hallt auch zwei Wochen danach noch durchs Tourbillon. Irregulär seien die Verhältnisse gewesen, eines Topspiels nicht würdig, sagte der FCL-Coach nach der 1:3-Pleite Anfang Dezember.

Der Rasen? Pickelhart! Die Verletzungsgefahr? Gross!

Trotzdem will Sion-Präsident Christian Constantin die Vorrunde verlängern. Geht es nach dem Architekten aus Martigny, soll auch zwischen Weihnachten und Neujahr der Ball rollen: «Ich habe einen Antrag bei der Liga eingereicht.»

CC sieht eine Marktlücke, weil das Sportprogramm in der Schweiz – mit Ausnahme des Spengler Cups – zwischen den Festtagen einer Brachlandschaft gleicht und das Bedürfnis nach Unterhaltung da sei. Zudem sei es ein Vorteil für die Schweizer Klubs, wenn die Winterpause kürzer sei, denn die Teams würden im Rhythmus bleiben. «Zudem hätten wir eine längere Sommerpause», so Constantin.

Und was ist mit den Spielern? Würden die während den Festtagen nicht lieber bei ihren Familien sein statt auf dem Fussballplatz? «Ganz ehrlich», sagt Sion-Verteidiger Reto Ziegler. «Ich würde gerne zwischen Weihnachten und Neujahr spielen. Vorausgesetzt, die Bedingungen lassen es zu.»

Für Constantin kein Problem. Die Lösung? Rasenheizung. «Wir werden ab der kommenden Saison eine im Tourbillon installieren», verspricht CC. Ziel müsse es sein, dass alle Super-League-Stadien eine hätten. Bislang erfüllen neben Sion auch die Pontaise in Lausanne, der Rheinpark in Vaduz und das Cornaredo in Lugano diese Anforderung nicht.

Die Liga ist der Idee, zwischen Weihnachten und Neujahr zu spielen, grundsätzlich positiv gestimmt. «Wir beobachten das und haben unsere Fühler ausgestreckt. Das ist spannend», so SFL-Sprecher Philippe Guggisberg zu «SRF».

Publiziert am 23.12.2016 | Aktualisiert am 29.12.2016

Neueste Videos

20 Kommentare
  • Werner   Werhub, ☺ aus Globâle, Tuvalu, Vaiaku █ Fongafale
    24.12.2016
    Gratulation CeCe Fliege

    ich finde auch
    dass es gut ist im Sommer durchzuspielen
    und im Winter 3 Monate Pause zu machen.

    Blick kann im Winter in der Fussballpause
    gleichwohl gegen den Fc Basel spielen
    und x Umfragen zu UF machen.

    Gruss vom Atoll an Embola
    frohe Festtage
    einen guten Rutsch ins neue Jahr
    wünsche ich allen meinen treuen Fans
    die mich mit vielen Daumen nach unten beglücken
    und ein erfolgreiches 2017
    mit dem 8.ten Meistertitel und dies ohne Unterbruch

    Gruss vom Atoll
  • René  M. aus Hua Hin
    24.12.2016
    Was von CC kommt, muss verrückt sein! Wann soll sich denn der Körper der Spieler erholen und wann bleibt da noch Zeit, für Familie und Freunde?
  • El  Corazon 24.12.2016
    Sehr passend. im Sommer (Mai) Eishockey-WM und im Winter Fussball spielen. Was für eine verkehrte Welt. Ich würde lieber die Skandinavische oder Russische Meisterschaft einführen. März bis November Betrieb.
  • Markus  Buser 24.12.2016
    Sehr dumme Idee. Weder für Spieler noch Zuschauer attraktiv, im Winter zu spielen. Ich begreife nicht warum ein Outdoor Sport im Winter betrieben werden sollte. Lieber eine kürzere Sommerpause, dafür Spass am Spiel für Spieler und Fans. Einen Vorteil hätte das Ganze: Das Bier bleibt kalt.
  • Andreas  N. aus Zürich
    23.12.2016
    Warum muss man immer fordern? Kann man nicht einfach eine Idee reinbringen ohne gleich fordern zu müssen?
    • Markus  Buser 24.12.2016
      Das sind Medien. Fallen Sie nicht immer auf diese rein. Wenn CC mit der Mundecke erwähnt dass es vielleicht noch toll wäre, im Winter zu spielen, dann lesen Sie nachher in den Medien dass er dies vehement gefordert hat. Also nicht alles glauben was geschrieben wird.