Hoarau vor dem FCB-Knüller «Ich würde YB nicht für Basel verlassen»

Guillaume Hoarau stand einst auf der FCB-Einkaufsliste. Dass er sich damals für YB entschied, bereut der Stürmer vor dem Spiel gegen Basel nicht.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Ein Verein von mir» Espen-Coach Zinnbauer flirtet mit Karlsruhe!
2 Wer muss gehen, wer soll bleiben? BLICK macht den grossen FCB-Kader-Check
3 Wegen Xamax-Pleite Drei Jahre Knast für Tschagajew!

Fussball

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 17 48:15 44
2 YB 17 39:22 32
3 Luzern 17 35:30 29
4 Sion 17 35:30 26
5 GC 17 26:32 21
6 St. Gallen 17 20:26 21
7 Lausanne 17 29:33 17
8 Lugano 17 23:35 17
9 Thun 17 21:31 16
10 Vaduz 17 20:42 15
teilen
teilen
0 shares
32 Kommentare
Fehler
Melden

Zweiter gegen Erster, Vize-Meister gegen Meister: YB gegen Basel am Samstagabend (20 Uhr) hat alle Vorzeichen eines Spitzenkampfs. Wären da nur nicht die 15 Punkte, die der FCB bereits vor den Bernern liegt.  

Auch wenn danach noch 19 Runden zu spielen sind, ist es für YB bereits das Spiel der letzten Chance. Der grösste Trumpf von Trainer Adi Hütter ist dabei Guillaume Hoarau, der mit sechs Toren in den letzten vier Partien seine Qualitäten bewiesen hat.

Seit der Stürmer seine Muskelverletzung auskuriert hat, sind die Gelb-Schwarzen unbesiegt (vier Siege, zwei Unentschieden). In den fünf Spielen ohne Hoarau gabs zuvor nur einen einzigen Dreier. 

Dabei hatte einst nicht viel gefehlt, und der Franzose würde morgen im FCB-Leibchen ins Stade de Suisse einlaufen. Als 2015 Marco Streller vor dem Karriere-Ende stand, waren die Bebbi auch an Hoarau interessiert.

Dieser verlängerte dann aber in Bern, der FCB verpflichtete Marc Janko (33) als Streller-Ersatz und rüstete ein Jahr später mit dem Ex-Berner Seydou Doumbia (28) nach. Hoarau trauert seinem Entscheid nicht nach. «Ich würde YB nicht für Basel verlassen», sagt er vor dem Knüller zu «SRF».

Für die Basler geht die Rechnung mit bisher 15 Meisterschafts-Toren ihres Sturm-Duos ebenfalls auf. Einzig auf der europäischen Bühne haben Janko und Doumbia die Goal-Flaute immer noch nicht überwunden. Die nächste und eventuell letzte Chance bietet sich am nächsten Dienstag in der Champions League gegen Arsenal London. (cmü)

Publiziert am 02.12.2016 | Aktualisiert am 05.12.2016

Neueste Videos

32 Kommentare
  • Von Büren  Yves , via Facebook 03.12.2016
    Ich hoffe das Hoarau wirklich das auch ernst nimmt. Wenn ich an Doumbia denke, werde ich mir seine Worte gut im Kopf behalten.
  • Werner  Wagner aus Muttenz
    02.12.2016
    Wetten, dass er, wenn genug für ihn und seinen Berater rausspringt, geht und er dann sagt sein Herz habe schon immer für den FCB geschlagen. Das ist ja soweit nicht so schlimm, er ist ja Profi. Übel ist aber, dass es immer noch Leute gibt die solche Aussagen für bare Münze nehmen.
  • Von Büren  Yves , via Facebook 02.12.2016
    Ich mache jetzt auch einen Account auf aus dem Atoll- oder denn Osterninsel. Dann kommt sicher jeder Komi durch! Hmmmmmm
    • Von Büren  Yves , via Facebook 03.12.2016
      Was soll ein solcher Komentar hier auf der Sportseite?
      Ich finde auch, dass Sarah selber schuld ist dass sie der Pietro nicht mehr will! Ist doch sowieso kein Skandal, wenn Tamynique in der heutigen Zeit zu ihrer gleichgeschlechtlichen Liebe stehen. Was meinst du Werner, wer gewinnt das Herz von Janosch?
  • Concolor  Shalako 02.12.2016
    Wenn man dem Artikel Glauben schenken kann, sage ich nur...
    Guillaume Hoarau zeigt Niveau und bleibt in Bern, wo er sich wohl fühlt. Dazu kommt dass er seine Kollegen unterstützen will und sie ihn auch schätzen dafür.
  • Dan  the Man aus Fussballschweiz
    02.12.2016
    «Ich würde YB nicht für Basel verlassen» Mit so einer Aussage haben schon viele wunderbare Transfers begonnen...
    • Werner   Werhub, ☺ aus Globâle, Tuvalu, Vaiaku █ Fongafale
      02.12.2016
      ja
      jetzt ist allgemein bekannt
      dass er ernsthaft interessiert ist
      oder aber Wuschu zahlt nächstes Jahr das doppelte Salär
      das Durchschnittssalär ist ja 1000 wie wir gehört haben
      also auf 1500 aufbessern sonst . . . . . . . . .

      Gruss vom Atoll