FCZ-Alphonse: «Gestern war nicht mein Abend»

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Toptalent Mbenza verlässt Basel «Der FCB vertraut den Jungen zu wenig»
2 Hoarau vor dem FCB-Knüller «Ich würde YB nicht für Basel verlassen»
3 Berner mit 3:1-Sieg über FCB YB-Benito: «Bin stolz auf diese Mannschaft»

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 17 48:15 44
2 YB 17 39:22 32
3 Luzern 17 35:30 29
4 Sion 16 34:28 26
5 GC 16 24:31 18
6 St. Gallen 16 18:25 18
7 Lausanne 16 28:31 17
8 Lugano 16 22:34 16
9 Thun 16 20:30 15
10 Vaduz 17 20:42 15

Fussball

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
FCZ-Stürmer Alexandre Alphonse ist der Pechvogel beim Spiel zwischen dem FCZ und dem FC Basel. Zuerst scheitert er alleine vor dem Tor, dann trifft er zwei mal den Pfosten. Im Interview mit Blick.ch versucht er das Desaster zu erklären. Publiziert am 12.05.2011 | Aktualisiert am 09.01.2012