FCL-Kryeziu auf Tribüne verbannt Wirbel um Kosovo-Star

Er ist nicht verletzt und nicht gesperrt. Trotzdem streicht Luzern-Trainer Markus Babbel seinen Mittelfeldspieler Hekuran Kryeziu aus dem Kader fürs Sion-Spiel. Weil er verschlafen hat!

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Monster-Distanz für Sion-Anhänger So weit müssen die Super-League-Fans...
2 Umstrittenes FCB-Führungstor gegen St. Gallen Berührt Doumbia hier den...
3 Neun Spiele, neun Siege Überraschungs-Freistoss rettet FCB-Mega-Serie

Fussball

LIVE   Raiffeisen Super League

Platz +/- Mannschaft SP Tore Punkte
1 0 Basel 9 29:7 27
2 0 YB 9 17:13 14
3 2 Lausanne 9 20:18 14
4 0 Lugano 9 14:13 14
5 -2 Luzern 9 18:18 13
6 1 GC 9 16:16 12
7 -1 Sion 9 11:15 11
8 0 St. Gallen 9 9:14 9
9 0 Vaduz 9 9:19 8
10 0 Thun 9 11:21 6
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Da fehlt doch einer – denkt sich manch ein Zuschauer in der Swissporarena, als die FCL-Aufstellung gegen Sion bekannt gegeben wird. Leistungsträger Hekuran Kryeziu (23) steht weder in der Startaufstellung noch nimmt er auf der Bank Platz.

Der Kosovo-Nationalspieler wird als «abwesend» gemeldet. Doch Kryeziu ist sehr wohl im Stadion. Aber er sitzt im FCL-Trainingsanzug nur auf der Tribüne.

Trainer Markus Babbel erklärt die Verbannung: «Das hatte ganz einfach disziplinarische Gründe.» Hoppla! Was hat Kryeziu angestellt? Babbel zu BLICK: «Er war nicht pünktlich zum Zusammentreffen erschienen.»

Die Besammlung für den Spieltag war um 10.00 Uhr beim Stadion. «Heki» tauchte erst um 10.25 Uhr auf. Der Mittelfeldspieler hatte verschlafen! Babbel streicht ihn aus dem Kader fürs Sion-Spiel und schickt Kryeziu stattdessen ins Training der U21-Mannschaft.

Kreyziu sagt ehrlich: «Es tut mir leid. Es war natürlich ungeschickt, aber ich habe einfach verschlafen. Ich habe es unserem Trainer auch sofort gestanden.»

Das hätte er allerdings vor dem Eintreffen machen müssen. Auch früher waren schon mal Spieler nicht pünktlich zur Besammlung erschienen. Aber sie kamen ohne Sanktionen davon, weil sie ihre Verspätung wegen eines Verkehrstaus rechtzeitig telefonisch gemeldet haben. Diese Regel gilt bei Babbel für alle.

Publiziert am 22.09.2016 | Aktualisiert am 22.09.2016
YB-Trainer Hütter «Meine Mannschaft hätte ein Tor verdient gehabt!»

Neueste Videos

1 Kommentare
  • Prepuzio Emesi  Uccello-Sciolta 22.09.2016
    Wo ist hier der Star, bitte um Aufklärung?