FCB-Sportdirektor von Beratern umgarnt Sein Handy läuft Heitz

«Zum Glück gibts Flatrate», sagt Georg Heitz, «sonst würde es richtig teuer werden.»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Vergiss sie! Du hast keine Chance» So schnappte sich Delgado Ex-Bebbi...
2 Lugano-Neuzugang Sadiku erklärt Deshalb habe ich St. Gallen und Vaduz...
3 BLICK im Camp Lausbuben-Streich: Mariani und Alioski stibitzen TV

Fussball

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16
teilen
teilen
28 shares
Fehler
Melden

Egal, wann oder wo man auf den Sportdirektor des FC Basel trifft, Georg Heitz hat meist das Handy am Ohr. Wenn nicht, klingelt’s bestimmt in der nächsten Sekunde. «Zum Glück gibt’s Flatrate, sonst würde es richtig teuer werden», sagt er.

Meist sind seine Gesprächspartner Spielerberater. «Sie bieten noch einen Spieler an, wollen noch einen Deal abschliessen.» Wie lange telefoniert Heitz täglich mit Beratern? Zwei Stunden? «Das reicht bei Weitem nicht», sagt er und lacht.

Doch Handy-Heitz telefoniert nicht nur mit Beratern, er trifft sie auch. Oder besser: Er wird von ihnen getroffen. Denn viele Spielerberater sind in diesen Tagen in Marbella. Konkreter: Auf dem Marbella Football-Center. Da wo zur gleichen Zeit bis zu vier Profiteams trainieren. Da wo auch der FCB trainiert. Eine Sitzung hier, ein Schwatz da. Dabei sucht der FCB weder einen Spieler, noch kann er einen verpflichten. «Unsere Kontingentsliste ist voll. Wir dürfen noch einen einzigen Spieler verpflichten, dieser muss aber in der Schweiz ausgebildet worden sein», sagt Heitz.

Zudem macht es auch nicht wirklich viel Sinn dem FCB Spieler anzubieten. Denn der Klub beackert den Markt aktiv, hat viele Scouts im Einsatz.

Werden dem Sportdirektor die ständigen Gespräche und Telefonate nicht manchmal zu viel? «Nein. Ich will mich nicht beklagen, das ist Teil des Business.»

Publiziert am 13.01.2017 | Aktualisiert am 14.01.2017

Neueste Videos