Ab ins Trainingslager! Streller logiert mit dem FCB wie Eva

Hartes Training im Ferienparadies: Basel macht den Auftakt zur Trainingslager-Serie. Vier Klubs sind in Spanien, sechs in der Türkei.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 BLICK analysiert den Berner Fehlstart Die YB-Abwehr ist ein Käse
2 Schlusslicht FC Thun Fan-Protest gegen Sepp Blatter
3 Espen-Lapsus neben dem Feld St. Galler Chabbi jubelt im falschen Trikot!

Fussball

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 6 21:4 18
2 Luzern 6 14:11 12
3 YB 6 15:12 9
4 GC 6 13:10 9
5 Lausanne 6 11:15 8
6 Lugano 6 8:11 7
7 Vaduz 6 8:12 7
8 St. Gallen 6 6:8 6
9 Sion 6 8:13 6
10 Thun 6 8:16 5
teilen
teilen
17 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die Super League geht in die Luft! Als erstes Team besteigen die Basler morgen den Flieger Richtung Süden. Der Meister reist für sein zehntägiges Trainingslager ins spanische Marbella. Schon letztes Jahr machte der FCB den Anfang der Trainingslager-Serie. Wieder geht es nach Andalusien, aber mit dem neuen Trainer Paulo Sousa in eine andere Unterkunft als letztes Jahr unter Murat Yakin. Diesmal logiert der Champion im Hotel Gran Melia Don Pepe.

Das Fünf-Sterne-Luxus-Haus liegt direkt am Meer. Im gleichen Hotel wie die Basler sind auch schon Stars wie die Schauspieler Eva Longoria, Sean Connery und die Musikgrössen Julio Iglesias und Prince abgestiegen. Trainiert wird wie letztes Jahr im Marbella Football Center, einer Anlage mit elf Fussballfeldern. Das ganze Trainingslager-Paket inklusive Flüge und Verpflegung kostet die Basler rund 240 000 Franken.

Ebenfalls an die Costa del Sol reisen Luzern (am Dienstag) und GC (nächsten Samstag). Mit Sion sollte zunächst ein vierter Schweizer Klub nach Marbella kommen. Aber der neue Coach Didier Tholot verwarf die Pläne von Jochen Dries. Die Walliser reisen nun am Montag nach San Pedro del Pinatar in der Nähe von Murcia.

Zum grossen Familientreffen kommt es bald an der türkischen Riviera. Der FCZ, St. Gallen, Thun, YB, Aarau und Vaduz schlagen ihre Zelte alle innerhalb weniger

Kilometer östlich von Antalya auf, wenn auch leicht zeitversetzt. Thun und Aarau checken sogar beide im Hotel Sensimar in Side ein. Vier Tage lang wohnen die Liga-Rivalen Tür an Tür, dann reisen die Berner Oberländer ab.

Übrigens: Basel kann nächste Woche Vollgas geben. An der Costa del Sol wird es bis 18 Grad, Regen ist nicht in Sicht.

Publiziert am 10.01.2015 | Aktualisiert am 12.01.2015

Neueste Videos

1 Kommentare
  • Werner   Werhub, ☺ aus Globâle, Tuvalu, Vaiaku █ Fongafale
    10.01.2015
    jetzt lässt der Weltklasseclub eine Viertel Million raus fürs Trainingslager um wieder CH Meister zu werden.

    Das ist ewa 5-10 Prozent von dem was Basel für den Transfer von Shaq nach Italien von Bayern noch erhält.
    Gute Politik

    Gruss vom Atoll