Schiri bespuckt: 11 Spiel-Sperren für Meireles

Der türkische Fussballverband hat Raul Meireles von Fenerbahce Istanbul für elf Spiele gesperrt. Grund: Im Stadtderby gegen Galatasaray soll er den Schiedsrichter bespuckt und homophobe Äusserungen von sich gegeben haben.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 So geht Trainingscamp auf Bulgarisch Schönheitskönigin lässt Fussballer...
2 Aufgepasst, Xhaka! Dieser Mann ist härter als Granit
3 Neun Platzverweise seit 2014 Xhaka ist der böseste Bube Europas

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16

Fussball

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Publiziert am 22.12.2012 | Aktualisiert am 21.12.2016