Schär nach 0:2-Pleite gegen Bosnien «So haben wir an der EM nichts verloren»

Diese Pleite schmerzt vor allem Nati-Coach Petkovic! Er verliert auch den drittletzten Test. 0:2 gegen seine Blutsbrüder. Die Stimmen zum Spiel gibts im Video.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Übles Nachtreten im Match-Programm FCL attackiert Ex-Sportchef Fringer
2 «Propaganda für Schwule» Russen wollen «Fifa 17» verbieten
3 Tränen in Wohlen! Trainer demütigt Sturm-Juwel

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 17 48:15 44
2 YB 17 39:22 32
3 Luzern 17 35:30 29
4 Sion 17 35:30 26
5 GC 17 26:32 21
6 St. Gallen 17 20:26 21
7 Lausanne 17 29:33 17
8 Lugano 17 23:35 17
9 Thun 17 21:31 16
10 Vaduz 17 20:42 15

Fussball

teilen
teilen
10 shares
30 Kommentare
Fehler
Melden

30 Kommentare
  • mathias  harnisch aus subingen
    30.03.2016
    Also die Italo Söldner würden beim Fc Basel allesammt auf der Tribüne sitzen....seferovic ist ne Frechheit das so einer in der Nati spielt....IV ist nicht alleine Schuld für die gegentore....Mittelfeld uss Zuffi gesetzt sein....Kasami ist ein Mittelmässiger Spieler und kein nati Spieler.....aber was solls, besser nicht mehr schauen.
  • Carly  Pfitzner 30.03.2016
    Was ist den meisten CH Profi-Fussballern wichtig? Hohes Salär, fette Karre, Selbstdarstellung, Groupies, krasse Parties, Mackergehabe, ausgefeilte Theatralik etc! Was ist den meisten CH Profi-Fussballern unwichtig? Schulabschlüsse, Kopfarbeit, Ehrgefühl, emotionale Bindung an die CH, Nationalhymne als Teambildungselement etc! Es gibt Länder-Coaches die den Willen jedes potenziellen Nationalspielers, in Bezug auf die Ehre für das Land spielen zu dürfen, voran stellen!
  • Thomas  Stalder , via Facebook 30.03.2016
    Irgendwer muss ja an der EM das Kanonenfutter spielen.
  • Roland  Hunziker , via Facebook 30.03.2016
    Gäääääääähn. Bleibt lieber zuhause und gebt den Platz an einen würdigen Teilnehmer frei. Es fehlt eindeutig an Nationalstolz!
  • john  meier 30.03.2016
    da wird jeweils ein brimborium gemacht wenn die " stars " einrücken mit ferrari und dicken audis und bmws. und dann zeigen sie eine solche erbärmliche leistung.wenn in der wirtschaft so gearbeitet würde,wäre eine lohnkürzung oder entlassung die folge.bei unserer nati kassiert jeder trotzdem in den stammklubs millionen.das wird für die schweiz eine sehr kurze em.