Klarer Sieg im Testspiel: 6:0! Nati fertigt Bachelor ab

45 Minuten lang müht sich die Nati beim ersten Spiel von Petko. Dann fallen die Tore wie reife Früchte.

Josip Drmic mit dem 1:0 gegen Rappi

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Die Derdiyoks im Glück Das EM-Baby ist da!
2 Die Derdiyoks im Glück Das EM-Baby ist da!
3 Ranking der EM-Spieler Sommer ist für die Deutschen der beste...

Fussball

EM-Spiele der Schweiz

11.06. 15.00
Albanien0:1Schweiz
15.06. 18.00
Rumänien1:1Schweiz
19.06. 21.00
Schweiz0:0Frankreich
teilen
teilen
15 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Das war lange gar nichts! In der ganzen ersten Halbzeit bringt die Mannschaft von Vladimir Petkovic wenig bis nichts zustande. 0:0 steht es zur Pause zwischen der Nati und dem Erstligisten Rapperswil.

Petkovic hatte eine zusammengewürfelte Mannschaft aufgestellt. Wechselt in der Pause die ganze Mannschaft aus. Und bringt vor allem Josip Drmic, der mit drei Toren alles klar macht. Am Ende stehts 6:0 für die Nati.

In der 64. kommt bei Rappi auch Bachelor Vujo aufs Feld. Doch trotz Rückennummer 10 und Captainbinde kann er nichts ausrichten.

Die Startelf für das England-Spiel ist weiter offen.

Publiziert am 04.09.2014 | Aktualisiert am 04.09.2014

Das Telegramm

Rapperswil – Schweiz 0:6 (0:0)

Sportanlage Grünfeld – 2200 Fans

Tore: 55. Drmic (Stocker) 0:1. 62. Drmic 0:2. 76. Shaqiri 0:3. 80. Djourou (Shaqiri) 0:4. 81. Dzemaili 0:5. 88. Drmic (Stocker, Shaqiri) 0:6.

Aufstellung Schweiz 1. Halbzeit: Sommer; Widmer, Schär, von Bergen, Rodriguez; Gelson, Inler, Xhaka; Kasami, Mehmedi; Seferovic.

Aufstellung Schweiz 2. Halbzeit: Hitz; Lichtsteiner, Djourou, Senderos, Benito; Behrami, Frei, Dzemaili; Shaqiri, Stocker; Drmic.

Neueste Videos

4 Kommentare
  • Roger  Huber 05.09.2014
    Der Bachelor muss mit einer 0:4 Bilanz in 26 Minuten wirklich ein toller Fussbaler sein.
    • Fabian  Manz aus Zürich
      05.09.2014
      Wie viele Spiele haben Sie in der 1.Liga gemacht?
  • Patrick  Sieger 05.09.2014
    Nächste Woche geht es um die Wurst! Die Schweiz spielt gegen England, Deutschland gegen Schottland. Dafür testet die Schweiz gegen Rappi und Deutschland gegen Argentinien. Gut, die Schweiz kann wenigstens mit gestärktem Selbstvertrauen nach dem 6:0 in die EM Kampagne steigen.
  • Concolor  Shalako 04.09.2014
    Ausser Spesen nichts gewesen?
    Nein... Petkovic hat seine ersten Sieg, und die Spieler kennen nun den Bachelor.