Juve und Lichtsteiner gewinnen 3:1 Freuler-Tor reicht Atalanta nicht

Juventus Turin bleibt in der Serie A das Mass aller Dinge. Die Bianconeri lassen gegen Atalanta nichts anbrennen und feiern einen 3:1-Sieg.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Dank Blitzstart Napoli schlägt Milan und bleibt an Juve dran
2 Trotz Dzemaili-Tor und Aufholjagd Bologna scheitert im Cup an Inter
3 «Schande für die Geschichte» Juventus schockt Fans mit neuem Logo!

Fussball

Serie A

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Juventus 19 40:16 45
2 AS Roma 20 41:18 44
3 Napoli 21 47:24 44
4 Lazio Rom 20 35:22 40
5 AC Milan 20 31:24 37
6 Inter Mailand 20 33:23 36
7 Atalanta 20 32:24 35
8 Fiorentina 20 33:25 33
9 Torino 20 38:29 30
10 Cagliari 20 31:44 26
11 Udinese 20 25:27 25
12 Chievo 21 21:30 25
13 Sampdoria 20 22:26 24
14 Bologna 19 18:25 23
15 Genoa 20 22:27 23
16 US Sassuolo 20 28:34 21
17 FC Empoli 20 11:26 18
18 Palermo 20 17:40 10
19 FC Crotone 19 14:34 9
20 Pescara 19 15:36 9
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die letzten sieben Partien hat Atalanta erfolgreich gestaltet. Diese beeindruckende Serie reisst heute in Turin. Im einzigen Serie-A-Spiel vom Samstag herrscht nur knapp eine Viertelstunde Spannung. Dann fasst sich nämlich Alex Sandro nach einem Traumsolo ein Herz und versorgt die Kugel mit einem Hammer im Netzhimmel.

Keine fünf Zeigerumdrehungen später (19.) schraubt sich Rugani nach einer Pjanic-Flanke am höchsten in die Luft – 2:0.

Endgültig entschieden ist die Partie in der 64. Minute. Wieder findet Pjanic bei einem Corner den Kopf eines Mitspielers, wieder liegen sich die Bianconeri in den Armen. Mandzukic macht den Deckel drauf. 

Das Aufbäumen der Gäste aus der Lombardei kommt zu spät. Immerhin: Mit Remo Freuler trägt sich ein Schweizer in die Torschützenliste ein. Der 24-Jährige fackelt in der 82. Minute nach einer Hereingabe in den Strafraum nicht lange und schiesst per Volley ein. Zu mehr reichts nicht.

Die Alte Dame, bei der Stephan Lichtsteiner durchspielt, gewinnt auch das 13. Spiel in Folge gegen Atalanta und festigt damit ihre Tabellenführung. (sag)  

Publiziert am 03.12.2016 | Aktualisiert am 03.12.2016

Neueste Videos