«Forrest Gump» Lichtsteiner trifft - Kommentator dreht durch

Stephan Lichtsteiner traf im giftig geführten Derby zwischen Lazio und Roma per Kopf zum 3:1. Der italienische TV- Kommentator, der Lichtsteiner kurzerhand «Forrest Gump» taufte, flippte dabei aus!

  • Publiziert: , Aktualisiert:
«Forrest Gump» Lichtsteiner trifft - Kommentator dreht durch

Im 132. Prestigeduell unterlag die Roma nach einem Blitzstart des ewigen Rivalen mit 2:4. Für Lazio trafen Goran Pandev (2.), Mauro Zarate (4.), der Schweizer Internationale Stephan Lichtsteiner (58.) und Aleksandar Kolarov (85.), für die Roma Philippe Mexes (10.) und Weltmeister Daniele De Rossi (80.).

Udinese gewinnt

Im einzigen Sonntagsspiel der Serie gelang Udinese mit dem Schweizer Internationalen Gökhan Inler (nach der Pause eingewechselt) nach vier sieglosen Spielen wieder einmal ein Sieg.

Das Team aus dem Friaul setzte sich auswärts gegen den Tabellenletzten Reggina dank einem Doppelpack von Antonio Floro Flores in der Schlussphase mit 2:0 durch. Erst in der 85. Minute traf der italienische Stürmer zur 1:0-Führung, in der Nachspielzeit doppelte er nach. In der letzten halben Stunde agierte Udinese in doppelter Überzahl, nachdem Reggina innerhalb von sieben Minuten zwei Spieler wegen Gelb- Roter Karten verlor.

Inter verspielt 2:0-Führung

Italiens Meister verspielte am 26. Spieltag der Serie A ein 2:0 gegen US Palermo und musste sich am Ende mit einem 2:2 zufriedengeben. Trotzdem baute das Team von José Mourinho die Führung auf Juventus aus.

Mario Balotelli (15.) und Zlatan Ibrahimovic (39.) brachten Inter in Führung. Innerhalb von 180 Sekunden gelang Palermo jedoch durch Tore von Edinson Cavani (73.) und Davide Succi (75.) der Ausgleich.

Stadtrivale AC Milan gewann durch ein Tor von Clarence Seedorf (53.) 1:0 bei Chievo Verona und verbuchte wichtige Punkte im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League.

Juve lässt wieder Punkte liegen

Juve unterlag auswärts dem Überraschungsteam Genoa, das weiterhin gute Chancen hat, sich einen Platz in der Champions-League-Qualifikation zu sichern. Das entscheidende 3:2 fiel zwei Minuten vor Schluss durch den ehemaligen Juve-Stürmer Raffaele Palladino.

Sieg für Dzemaili

Torino hievte sich im Abstiegskampf dank dem 2:1 im Olimpico gegen Catania wieder über den Strich. Es war der erste Sieg der Turiner unter Trainer Giancarlo Camolese und nach vier Niederlagen in Serie. Das entscheidende Tor erzielte Verteidiger Cesare Natali in der 88. Minute. Blerim Dzemaili spielte bei «Toro» durch und wurde verwarnt. (Si/ds/keu/wyg)

Lichtsteiner trifft im Römer Derby

Nati-Verteidiger Stephan Lichtsteiner spurtete nach seinem Kopfballtreffer zum 3:1 wie ein Wahnsinniger in die Lazio-Fankurve. Dem italienischen TV-Kommentator De Angelis blieb der Name des Schweizers beim Tor sogar im Hals stecken. Er brachte nur ein «Licht...» heraus, um dann ein langgezogenes, furchterregendes «Goal» ins Mikrofon zu schreien (siehe Video). Zudem taufte De Angelis unseren Lichtsteiner «Forrest Gump». Tatsächlich: Laufen kann er wie Tom Hanks im gleichnamigen Film.

Serie A, 31. Runde - Kurztelegramme

Am Sonntag:

Reggina – Udinese 0:2 (0:0)
Oreste Granillo. -- 12 000 Zuschauer. -- Tore: 85. Floro Flores 0:1. 91. Floro Flores 0:2. Bemerkungen: Udinese ab 46. mit Inler. 55. Gelb-Rote Karte Lanzaro (Reggina/Reklamieren). 62. Gelb-Rote Karte Barilla (Reggina/Foul).

Am Samstag:

Genoa – Juventus Turin 3:2 (2:1)
Tore: 29. Thiago 1:0. 45. Del Piero (Foulpenalty) 1:1. 45. Thiago 2:1. 84. Iaquinta 2:2. 88. Palladino 3:2. – Bemerkung: 65. Platzverweis Camoranesi (Juventus/ Foul).

Torino – Catania 2:1 (0:0)
Olimpico. – 18 000 Zuschauer. – Tore: 82. Bianchi 1:0. 85. Martinez 1:1. 88. Natali 2:1.
Bemerkungen: Torino mit Dzemaili (verwarnt). 93. Platzverweis Stovini (Catania/Notbremse).

Chievo Verona – AC Milan 0:1 (0:0)
Bentegodi. – 25 169 Zuschauer. – Tor: 53. Seedorf 0:1.
Bemerkungen: Milan mit Senderos. 37. Milan-Trainer Ancelotti auf die Tribüne verwiesen.

Lazio Rom – AS Rom 4:2 (2:1)
Olimpico. – 60 000 Zuschauer. – Tore: 2. Pandev 1:0. 4. Zarate 2:0. 10. Mexes 2:1. 58. Lichtsteiner 3:1. 80. De Rossi 3:2. 85. Kolarow 4:2.
Bemerkungen: Lazio bis 75. mit Lichtsteiner (verwarnt). 61. Gelb-Rote Karte Panucci (AS Roma/Unsportlichkeit). 75. Platzverweis für Mexes (AS Roma) und Matuzalem (Lazio/beide Unsportlichkeit).

Lecce – Sampdoria Genua 1:3 (0:2)
Via del Mare. – 12 200 Zuschauer. – Tore: 11. Pazzini 0:1. 30. Cassano (Handspenalty) 0:2. 58. Caserta (Foulpenalty) 1:2. 88. Cassano (Foulpenalty) 1:3.
Bemerkungen: Sampdoria bis 68. mit Padalino, ab 68. mit Ziegler. 72. Gelb-Rote Karte Giacomazzi (Lecce/Foul).

Bologna – Siena 1:4 (1:2)
DallAra. – 17 543 Zuschauer. – Tore: 6. Calaio 0:1. 11. Portanova 0:2. 20. Marazzina 1:2. 62. Ghezzal 1:3. 82. Kharja 1:4.

Inter Mailand – Palermo 2:2 (2:0)
Giuseppe Meazza. – 50 000 Zuschauer. – Tore: 15. Balotelli 1:0. 39. Ibrahimovic (Foulpenalty) 2:0. 73. Cavani 2:1. 75. Succi 2:2.

Fiorentina – Cagliari 2:1 (0:0)
Artemio Franchi. – 24 645 Zuschauer. -- Tore: 53. Pasqual 1:0. 85. Vargas 2:0. 87. Ragatzu 2:1.
Bemerkungen: 66. Gelb-Rote Karte gegen Agostini (Cagliari/Foul). 89. Platzverweis Canini (Cagliari/Foul).

Napoli – Atalanta Bergamo 0:0
San Paolo. – 35 000 Zuschauer.

Top 3

1 Fliegender Wechsel bei Buffon Ist die schöne Ilaria schuld am Ehe-Aus?bullet
2 Ihr gehorcht Man(n) gerne Sexy Schiedsrichterin begeistert Italienbullet
3 Chile-Hüter Bravo zu Barça Ashley Cole wird ein Römerbullet

Serie A

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Juventus 38 80:23 102
2 AS Roma 38 72:25 85
3 Napoli 38 77:39 78
4 Fiorentina 38 65:44 65
5 Inter Mailand 38 62:39 60
6 Parma 38 58:46 58
7 Torino 38 58:48 57
8 AC Milan 38 57:49 57
9 Lazio Rom 38 54:54 56
10 Hellas Verona 38 62:68 54
11 Atalanta 38 43:51 50
12 Sampdoria 38 48:62 45
13 Udinese 38 46:57 44
14 Genoa 38 41:50 44
15 Cagliari 38 34:53 39
16 Chievo 38 34:54 36
17 US Sassuolo 38 43:72 34
18 Catania 38 34:66 32
19 Bologna 38 28:58 29
20 AS Livorno 38 39:77 25

Fussball