Er darf wohl wieder in der Königsklasse ran Fix! Lichtsteiner bleibt bei Juve

Im Herbst wurde der Schweizer nicht ins Champions-League-Kader berufen. Trotzdem hält Stephan Lichtsteiner der alten Dame die Treue.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Atalanta verliert trotz Freuler-Assist Leader Juve lässt in Florenz Federn
2 Nati-Star mit Volltreffer Dzemaili schiesst Bologna zum Sieg
3 Juve lässt Bologna keine Chance Lichtsteiner gewinnt Duell gegen...

Fussball

Serie A

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Juventus 19 40:16 45
2 AS Roma 20 41:18 44
3 Napoli 20 45:23 41
4 Lazio Rom 20 35:22 40
5 AC Milan 18 28:20 36
6 Inter Mailand 20 33:23 36
7 Atalanta 20 32:24 35
8 Fiorentina 19 30:25 30
9 Torino 19 36:27 29
10 Cagliari 20 31:44 26
11 Udinese 20 25:27 25
12 Chievo 20 21:27 25
13 Sampdoria 20 22:26 24
14 Bologna 19 18:25 23
15 Genoa 20 22:27 23
16 US Sassuolo 20 28:34 21
17 FC Empoli 20 11:26 18
18 Palermo 20 17:40 10
19 FC Crotone 19 14:34 9
20 Pescara 19 15:36 9
teilen
teilen
1 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Es war ein Hammer-Schlag für Stephan Lichtsteiner (32): Juventus Turin meldete ihn im Sommer nicht für die Champions League. Viele rechneten mit einem Wechsel im Januar. Doch seither ist viel passiert: Konkurrent Dani Alves brach sich das Bein, Lichtsteiner hat sich wieder durchgesetzt und spielt fast immer.

BLICK erfuhr: So ist es inzwischen fix, dass der Nati-Captain in diesem Winter nicht wechseln wird. Er bleibt mindestens bis Sommer 2017 bei Juventus Turin. Und es ist auch möglich, dass der Vertrag sogar verlängert wird.

Anzunehmen ist auch, dass Lichtsteiner nun für die Champions League gemeldet wird. Im Februar wartet Porto im Achtelfinal. Doch sein grosses Ziel ist der 6. Meister-Titel mit Juve in Folge – es wäre Rekord in Italien.

Publiziert am 06.01.2017 | Aktualisiert am 06.01.2017

Neueste Videos

4 Kommentare
  • Chris  C 06.01.2017
    Wie viele Fussballer pochen bei der ersten Unzufriedenheit auf einen Wechsel oder mosern sonst in den Zeitungen rum?
    Er hat sich zurück gekämpft und das ist sehr vorbildlich!
  • Renato  Schnider 06.01.2017
    Gratuliere Stephan...nächsten Sommer bei Juve verlängern und dafür bei der Nati zurücktreten. Mit Lang und Widmer haben wir auf der Position ganz tolle Alternativen.
    • Jean-Pierre  Tock aus Nidau
      06.01.2017
      Für Lichtsteiner haben wir keine Alternative.
    • drafi  schweizer aus berg
      06.01.2017
      es gibt immer Alternativen, auch für lichtsteiner, die letzten Spiele waren nicht seine besten, der Zahn der Zeit nagt auch bei ihm, und ob er an der nächsten WW noch dabei sein wird werden wir sehen, wenn die Leistungen nicht besser werde dürfte es fraglich sein, auch wenn er Captain ist