Neuer Job für Fredy Bickel? «Ich führe mit vier bis fünf Vereinen Gespräche»

Rapid Wien soll Fredy Bickel nach Österreich holen wollen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Po-Länderinnen» ziehen blank Fussball-Girls haben jetzt Ärger an der Backe
2 So geht Trainingscamp auf Bulgarisch Schönheitskönigin lässt...
3 «Er macht die Mitspieler krank!» Legenden Henry und Murphy...

Fussball

teilen
teilen
2 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Der im September bei YB entlassene Fredy Bickel (51) könnte bald einen neuen Sportchef-Job haben. 

Der österreichische Traditionsverein Rapid Wien soll ernsthaft an Bickel interessiert sein. 

Der Rekordmeister aus unserem östlichen Nachbarland ist seit November im Umbruch: Sowohl Trainer Mike Büskens als auch Sportchef Andreas Müller mussten gehen. Mit Damir Canadi, Ex-Trainer von Altach, ist die Trainerstelle bereits wieder besetzt. 

Zur «Berner Zeitung» sagt Bickel: «Ich dachte eigentlich, eine Pause bis Sommer 2017 würde mir guttun. Mir ist aber auch klar, dass es attraktive Klubs nicht wie Sand am Meer gibt.»

Auf BLICK–Anfrage meint Bickel: «Ich bestätige lediglich, dass ich mit vier bis fünf Vereinen Gespräche führe. Mehr kann und will ich nicht sagen. Ich stehe ja noch immer bei YB unter Vertrag.»

Bereits am Sonntag soll Rapid seinen neuen Mann vorstellen. (aho)

Publiziert am 08.12.2016 | Aktualisiert am 12.12.2016

Neueste Videos

5 Kommentare
  • Lionell Werren der Klartexter  aus Basel 08.12.2016
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dieser Mann noch von irgendjemandem angestellt wird. Weder im Fussball noch sonst wo. Dazu kommt noch das Veryoungboysergen dass er mittlerweile auch in sich tragen müsste.
  • Aleksandar  Jasar aus Aarau
    08.12.2016
    Mal schauen ob seine ex FCZ Spieler Rochat und Co nach Wien folgen werden. Obwohl, die Stadt ist wirklich sehr schön.
  • Anton  Meise aus Bern
    08.12.2016
    Rapid Wien als "attraktiv" zu bezeichnen ist schon ziemlich bemerkenswert.
    • Martin   Michael 09.12.2016
      Zuschauerschnitt YB: 18.800
      Rapid: 21.400
      muss halt doch was Attraktives an Rapid geben.
  • drafi  schweizer aus berg
    08.12.2016
    wäre interessant zu Beobachten was Bickel bei diesem Hochexplosiven Verein Bewerkstelligen kann, Rapid und seine Fans, eine Geschichte für sich, da geht die Post ab wenn es nicht läuft, da dürfte Bickel vom ersten Tag auf einem Schleudersitz Platz nehmen, doch warum nicht, es wäre eine Herausforderung für Ihn, und YB hätte ein Gehaltsproblem weniger