Königlicher Rekord Später Ramos-Treffer rettet Real-Sieg

Wahnsinn im Bernabeu! In der 92. Minute beschert Sergio Ramos seinem Real Madrid gege La Coruna doch noch drei Punkte. Lange sieht es nach einer Heimpleite aus. Am Nachmittag schlägt Barcelona Schlusslicht Osasuna 3:0.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Niederlage auf der Zielgeraden zum Weltrekord Reals Mega-Serie reisst in...
2 Barça mit Kantersieg Messi trifft auch gegen 35. Verein aus der...
3 Klamme Katalanen in der Lohn-Falle Fehlt Barça das Geld für neuen...

Fussball

Primera Division

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Real Madrid 17 46:16 40
2 Sevilla 18 38:22 39
3 FC Barcelona 18 47:17 38
4 Atl. Madrid 18 32:14 34
5 FC Villarreal 18 26:12 31
6 San Sebastian 17 28:25 29
7 Bilbao 18 22:19 28
8 Celta Vigo 18 29:32 27
9 SD Eibar 18 25:24 26
10 UD Las Palmas 18 27:29 24
11 Espanyol 18 22:25 23
12 CD Alaves 18 15:18 22
13 Malaga 17 26:29 21
14 Betis Sevilla 18 20:30 21
15 La Coruna 18 23:28 18
16 CD Leganes 18 13:29 17
17 Valencia 17 26:33 16
18 Sporting Gijon 18 19:37 12
19 Granada 18 15:39 10
20 Osasuna 18 17:38 9
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Wie schon am 14. Spieltag (1:1 gegen Barcelona) rettet Sergio Ramos Real Madrid auch am 15. Spieltag. Diesmal beschert er seinem Klub im letzten Spiel vor der Winterpause nicht nur einen, sondern gleich drei Zähler.

Gegen La Coruna gehen die Königlichen durch Morata in Führung (50.). Doch nach einem Joselu-Doppelschlag (63./65.) gerät Real plötzlich in Rücklage.

Erst Joker Mariano (84.) und Last-Minute-Heilsbringer Sergio Ramos (92.) retten dem weissen Ballett doch noch den Dreier.

So steht auch dem neuen Vereinsrekord nichts mehr im Weg: Mit dem Sieg gegen Real bleibt man unter Zinedine Zidane zum 35. Mal in Folge ungeschlagen und überbietet so den bisherigen Rekordhalter Leo Beenhakker (74, 34 Siege).

Barcelona gegen Schlusslicht ohne Mühe

Barcelona schien in einer Mini-Krise. Sieglos seit drei Spielen. Mit Malaga, Real Sociedad und mit dem grossen Konkurrenten Real Madrid mussten die Katalanen zuletzt die Punkte teilen. 

Der Rückstand auf den Leader aus Madrid ist auf sechs Punkte angewachsen. Da kommt das Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten gerade recht. 

Barça siegt ohne Probleme gegen Osasuna mit 3:0. Nach rund einer Stunde schiebt Luis Suarez zur Führung ein. Zehn Minuten später sorgt Superstar Lionel Messi für die Vorentscheidung. Und kurz vor Schluss setzt der Zauberfloh zum Dribbling an, lässt fünf Gegenspieler stehen und trifft herrlich zum 3:0-Schlussresultat – sein elftes Saisontor.

 

Osasuna dagegen bleibt am Tabellenende mit einem 5-Punkte-Rückstand auf einen Nicht-Abstiegs-Platz. (mam/sih)

Publiziert am 10.12.2016 | Aktualisiert am 11.12.2016

Real Madrid - La Coruna  3:2  (0:0)

Santiago Bernabeu, Madrid. - Zuschauer: 67174. - SR Jaime Latre, Santiago, Spanien. - Tore: 50. Morata A. 1:0 (Isco), 63. Joselu 1:1 (Carles Gil), 65. Joselu 1:2 (Andone F.), 84. Mariano Diaz 2:2 (Vazquez L.), 93. Ramos S. 3:2 (Kroos T.).

Real Madrid: Navas K., Danilo, Pepe, Ramos S., Nacho, Casemiro, Kroos T., Asensio M., Isco, Rodriguez J., Morata A. - Einwechslungen: Vazquez L. (67. für Asensio M.), Diaz M. (72. für Isco), Marcelo (81. für Danilo).

La Coruna: Tyton P., Juanfran, Albentosa R., Sidnei, Navarro F., Guilherme, Borges C., Gil C., Colak E., Babel R., Andone F. - Einwechslungen: Joselu (58. für Colak E.), Mosquera P. (75. für Andone F.), Fajr F. (82. für Babel R.).

Verwarnungen: Real Madrid: 70. Morata A. (Gelb), 88. Navas K. (Gelb), 88. Ramos S. (Gelb). La Coruna: 25. Borges C. (Gelb), 45. Babel R. (Gelb), 59. Albentosa R. (Gelb), 88. Sidnei (Gelb).

Bemerkungen:
Real MadridLa Coruna
Ballbesitz58%42%
Formation4-2-3-14-2-3-1
Fouls1815
Corners103
Offsides41
Freistösse1622
Einwürfe1714
Schüsse gehalten4
Auskicks48
Schüsse aufs Tor72
Schüsse neben das Tor52
Zum Resultate-Center »

Osasuna - FC Barcelona  0:3  (0:0)

Estadio El Sadar, Pamplona. - Zuschauer: 17349. - SR Martinez Munuera, Juan, Spanien. - Tore: 59. Luis Suarez 0:1 (Alba J.), 72. Lionel Messi 0:2 (Alba J.), 92. Lionel Messi 0:3.

Osasuna: Perez N., Oier, Miguel Flano, Marquez I., Clerc C., De las Cuevas M., Torres R., Causic G., Berenguer A., Riera O., Leon S. - Einwechslungen: Garcia D. (46. für Miguel Flano), Bonnin T. (63. für Oier), Kodro K. (70. für Riera O.).

FC Barcelona: ter Stegen M., Roberto S., Pique G., Umtiti S., Alba J., Gomes A., Busquets S., Iniesta A., Messi L., Suarez L., Turan A. - Einwechslungen: Suarez D. (65. für Turan A.), Rafinha (76. für Gomes A.).

Verwarnungen: Osasuna: 27. Oier (Gelb), 52. Marquez I. (Gelb), 84. Torres R. (Gelb).

Bemerkungen:
OsasunaFC Barcelona
Ballbesitz25%75%
Formation4-4-24-3-3
Fouls186
Corners25
Offsides23
Freistösse920
Einwürfe1025
Schüsse gehalten31
Auskicks132
Schüsse aufs Tor16
Schüsse neben das Tor27
Zum Resultate-Center »

Neueste Videos