6. Sieg in Serie für ManUtd Klopps Liverpool lässt Punkte liegen

Steilvorlage für Chelsea! Der FC Liverpool kassiert in Sunderland zwei Penaltygoals und muss sich mit einem Punkt begnügen. ManCity kommt wieder an die «Reds» heran, während Stadtrivale Manchester United bei West Ham siegt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Aufgepasst, Xhaka! Dieser Mann ist härter als Granit
2 Mit Nachspielzeit-Traumtor Punkt gerettet Rooney ist ManUtds neuer...
3 Novum im Fussball ManUtd stellt Anti-Terror-Manager ein

Fussball

Premier League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Chelsea 21 45:15 52
2 Tottenham 22 45:16 46
3 Liverpool 22 51:27 45
4 Arsenal 21 48:22 44
5 Manchester City 22 43:28 43
6 Manchester United 22 33:21 41
7 Everton 22 33:23 36
8 West Bromwich 22 30:28 32
9 Stoke 22 28:34 28
10 West Ham 22 29:36 28
11 AFC Bournemouth 22 32:39 26
12 FC Burnley 21 23:31 26
13 Southampton 21 19:26 24
14 FC Watford 22 25:38 24
15 Leicester City 21 24:34 21
16 FC Middlesbrough 22 18:25 20
17 Swansea 22 26:51 18
18 Crystal Palace 22 30:41 16
19 Hull City 21 20:45 16
20 Sunderland 22 20:42 15
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Sunderland – Liverpool 2:2
Zwei Mal geht Jürgen Klopps Liverpool in Sunderland in Führung. Zwei Mal müssen die «Reds» den Ausgleich hinnehmen. Für Liverpool treffen Sturridge per Kopf (19.) und Mané (72.) mit einem Abstauber. Mané ist es auch, der den zweiten Penalty von Defoe mit einem Handspiel verursacht. Defoe verwandelt zwei Mal zum Ausgleich (25./84.). Der Abstand Liverpools auf Leader Chelsea, der am Mittwoch bei Tottenham antritt, bleibt also bei fünf Punkten.

Middlesbrough – Leicester City 0:0
Meister Leicester kommt weiter nicht auf Touren. Das Team von Trainer Claudio Ranieri kommt bei Aufsteiger Middlesbrough nicht über ein torloses Remis hinaus und bleibt in den hinteren Tabellenregionen kleben.

Manchester City – Burnley 2:1
Trotz einem Mann weniger ab der 32. Minute holen Pep Guardiolas «Citizens» drei Punkte gegen Burnley. Clichy (58.) und der nach der Pause eingewechselte Kun Agüero (62.) sichern ManCity den Sieg. Mees Anschlusstreffer (70.) ist nur noch Makulatur.

Everton – Southampton 3:0
Erst spät kommen die «Toffees» zuhause gegen Southampton in Fahrt. Valencia (73.), Baines per Penalty (81.) und Lukaku (89.) aber sichern Trainer Ronald Koeman den klaren und äusserst wichtigen Heimsieg.

West Bromwich – Hull City 3:1
Für Hull City wird die Luft immer dünner. Die «Tigers» gehen bei West Brom zwar durch Snodgrass – wer sonst? – in Führung (21.). Doch West Brom macht nach der Pause Dampf, gleicht durch Brunt (49.) aus und sichert sich die drei Punkte durch Tore von McAuley (62.) und Morrison (73.).

West Ham United – Manchester United 0:2
Sechster Sieg in Serie für José Mourinho und Manchester United! Die «Red Devils» gewinnen 2:0 bei West Ham United dank Toren von Mata (63.) und Ibrahimovic (78.). Der Schweizer Mittelfeldspieler Edimilson Fernandes wird für die «Hammers», die bereits in der 15. Minute Feghouli nach einer Roten Karte verlieren, in der 83. Minute eingewechselt.

Publiziert am 02.01.2017 | Aktualisiert am 03.01.2017

Neueste Videos

2 Kommentare
  • P  Kern aus Zürich
    03.01.2017
    Ich glaube kaum, dass diese Saison noch irgendeine Mannschaft den FC Chelsea in der Premier League überholen könnte. Hazard, Diego Costa, David Luiz und vor allem der Torhüter Thibaut Courtois sind viel zu stark im Moment.
  • Daniel  Lüthi aus Kloten
    02.01.2017
    Liverpool wird zu hochgelobt. Am Ende werden sie das nachsehen gegenüber Manchester United haben. Klopp mag ein guter Coach sein. Der die Reds verbessern wird. Doch trotz besserem Start der Reds bannt sich eine Wende in der PL Saison 16/17 an und die wird heissen das Man United es noch schafft in dieser Saison vor Liverpool zu sein. Mou wird unterschätzt. Er mag Fehler begangen zu haben, der Portugiese hat aus den Fehlern gelernt und Man UTD wird wieder einer der gefährlichsten Gegner.