Everton und Tottenham teilen sich Punkte Chelsea gewinnt auswärts gegen Crystal Palace

Dank des 3:0-Auswärtserfolgs gegen Crystal Palace stehen die Londoner neu auf dem 14. Tabellenrang. Everton und die Tottenham Hotspur spielen 1:1-Unentschieden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Xhaka wieder nicht in der Startelf Arsenal demontiert Rivale Chelsea
2 Arsenal-Trainer Wenger «Das ist grossartig für Xhaka!»
3 Atemberaubende Villa in Manchester So luxuriös wohnt Zlatan auf der...

Fussball

Premier League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Manchester City 6 18:5 18
2 Tottenham 6 10:3 14
3 Arsenal 6 15:7 13
4 Liverpool 6 16:9 13
5 Everton 6 10:4 13
6 Manchester United 6 12:7 12
7 Crystal Palace 6 10:7 10
8 Chelsea 6 10:9 10
9 Southampton 6 7:6 8
9 West Bromwich 6 7:6 8
11 FC Watford 6 10:11 7
12 Leicester City 6 8:11 7
13 FC Burnley 6 5:8 7
14 Hull City 6 7:12 7
15 AFC Bournemouth 6 4:9 7
16 FC Middlesbrough 6 6:9 5
17 Swansea 6 5:10 4
18 West Ham 6 7:16 3
19 Stoke 6 4:15 2
20 Sunderland 6 5:12 1
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden

Crystal Palace – Chelsea 0:3
Am 19. Dezember wurde Guus Hiddink als Nachfolger von José Mourinho bei Chelsea vorgestellt. Dazumal sagte Hiddink: «Chelsea ist einer der grössten Klubs der Welt, steht aber momentan nicht dort, wo es hingehört.»

Unter dem neuen Coach blieben die Londoner ungeschlagen, spielten zweimal unentschieden. 

Gegen Crystal Palace sollen drei Punkte hinzukommen. Dementsprechend tritt Chelsea auch auf.

Es ist dann Oscar in der 29. Minute, der sein Team mit dem 1:0 auf Kurs bringt. Danach kontrolliert Chelsea die Partie, ohne einen weiteren Treffer zu erzielen. 

Doch nur bis zur 60. Minute, dann schlägt ein weiterer Brasilianer in den Reihen von Chelsea zu: Willian trifft mit einem Hammer unter die Latte. Diego Costa erhöht in der 66. Minute zum 3:0-Endstand.

Somit macht Chelsea einen Schritt aus dem Tabellenkeller und ist neu auf dem 14. Rang klassiert.

Everton – Tottenham 1:1
Im anderen Sonntagsspiel trennen sich Everton und Tottenham mit 1:1. Aaron Lennon bringt die Gastgeber in der 22. Minute in Führung, Dele Alli kann für die Spurs in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ausgleichen.

In der Schlussphase entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, vor allem Everton kommt noch einmal zu guten Chancen. Tore wollen aber keine mehr fallen. (lbo)

Publiziert am 03.01.2016 | Aktualisiert am 03.01.2016

Neueste Videos