Arsenal taucht gegen Southampton Auch Joker Xhaka kann Cup-Out nicht abwenden

Für Arsenal und Granit Xhaka ist im Viertelfinal des englischen Ligapokals Endstation. Zu Hause gegen Southampton setzen die «Gunners» eine 0:2-Niederlage ab. Derweil siegt Manchester United gegen West Ham.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ex-England-Star über Pädo-Trainer «Es gab Nackt-Massagen»
2 BLICK trifft Shaq in Zürich Haben Sie eigentlich zu viele Muskeln,...
3 Nur 1:1 gegen Everton Zlatan-Traumtor reicht ManUtd nicht

Fussball

Premier League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Chelsea 14 32:11 34
2 Arsenal 14 33:14 31
3 Liverpool 14 35:18 30
4 Manchester City 14 30:15 30
5 Tottenham 14 24:10 27
6 Manchester United 14 19:16 21
7 West Bromwich 14 20:17 20
8 Everton 14 17:16 20
9 Stoke 14 16:19 19
10 AFC Bournemouth 14 19:22 18
11 FC Watford 14 18:24 18
12 Southampton 14 13:15 17
13 FC Middlesbrough 14 13:15 15
14 Crystal Palace 14 24:26 14
15 FC Burnley 14 12:23 14
16 Leicester City 14 17:24 13
17 West Ham 14 15:29 12
18 Sunderland 14 14:24 11
19 Hull City 14 11:29 11
20 Swansea 14 16:31 9
teilen
teilen
0 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

In der 43. Minute schlägt in Arsenals «Emirates Stadium» eine Basler Stunde: Ex-Bebbi Elneny muss verletzt ausgewechselt werden – für ihn kommt das FCB-Eigengewächs Granit Xhaka.

Zu diesem Zeitpunkt steht es bereits 2:0 zu Gunsten der Gäste aus Southampton, Jordie Clasie (13.) und Ryan Bertrand treffen (38.).

Auch mit Granit Xhaka gelingt es den «Gunners» nicht, das Spiel noch zu drehen.

Machester United schlägt Edimilsons West Ham

Erfolgreicher gestalten kann den Ligacup-Viertelfinal Manchester United. José Mourinhos Team schlägt zu Hause West Ham United mit 4:1.

Nach einer frühen Führung durch Zlatan Ibrahimovic (2.) kann das ehemalige United-Talent Ashley Fletsher zu Gunsten der Gäste ausgleichen (35.). Ein Doppelpack von Anthony Martial in Hälfte 2 entscheidet schliesslich die Partie. Zlatan setzt in der 90. Minute mit dem 4:1 noch einen drauf.

Nati-Spieler Edimilson Fernandes spielt bei West Ham durch. Übrigens: Bastian Schweinsteiger wird bei den «Red Devils» in der 86. Minute eingewechselt. (sih)

Im Halbfinal (9./23. Januar) kommt es zu folgenden Begegnungen:
Manchester United – Hull City
Southampton – Liverpool

Publiziert am 30.11.2016 | Aktualisiert am 01.12.2016

Neueste Videos

6 Kommentare
  • Von Büren  Yves , via Facebook 01.12.2016
    Und ein Ps: an einen Kommentar der ich mal kürzlich wegen den geldern im schweizer Fussball abgegeben hatte. Und veröffendlicht wurde. An Herr weiss nicht mehr¨: Man sollte sich wirklich besser Informieren oder zuerst Gedanken machen bevor man auf einen Kommentar Antwortet.
    Es gibt schon viel genug Gaga auf dieser Welt. Aus respekt veröffendliche ich nicht der gemeinte! Hopp YB
  • Von Büren  Yves , via Facebook 01.12.2016
    Abend Blick- Das vorherige Format wo man ganz klar nur auf Fussball oder Eishockey usw klicken konnte war besser als das jetztige. Soll es uns mehr auf die anderen Sportarten Aufmerksam machen?
    ich möchte kein mischmasch verschiedenen Sportarten sehen /lesen
    ( Titel! ). Ich denke viele möchten geziehlt auf Ihre Lieblings Sportart klicken und Informiert werden. Danke!
  • John  Freedom 01.12.2016
    Einfach geil. Herr Wenger ist ein erfolgloser Coach. Wenger hat noch NIE ein direkt Duell gegen Mourinho gewinnen können. Ist das der Grund für seine beleidigungen gegen Mourinho? Egal, solange Wenger Arsenal Coach bleibt, wird Arsenal nie etwas gewinnen.
  • P  Kern aus Zürich
    01.12.2016
    Ich hoffe es kommt zum Finalspiel Manchester United gegen Liverpool. Was für ein Fussball-Leckerbissen. Mourihno gegen Klopp - Ibra/Pogba gegen Coutihno/Sturridge. Die bessere Mannschaft soll dann gewinnen.
  • Werner  Muckenhirn-Werhub aus Basel
    01.12.2016
    Wenger wollte diesen Stoggli ja nicht umsonst draussen lassen. Als sich dann starke Elneny verletze, man 0-2 hinten lag und Xhaka reinkam, war der Kuchen gegessen! Nach dieser Saison wird der Basler Stoggli ausgeliehen wenn nicht gleich verkauft, er bringt rein gar nichts.
    • yannick  streuli 01.12.2016
      Und sie grossmaul sollten mal nachschauen warum er auf der Bank sitz. Als kleiner Tipp: Nicht weil er zu schlecht ist