Offener Brief an den St. Galler Philadelphia-Fans kämpfen um Barnetta

Dank Tranquillo Barnetta ist Philadelphia auf Playoffs-Kurs. Deshalb beknien die Fans des Ami-Klubs jetzt den Schweizer, seinen Vertrag zu verlängern und nicht im Winter zu Stammklub St. Gallen zu wechseln.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Messi verletzt Argentinier motzen, Gladbach trauert, Peru feiert
2 Lichtsteiner nur Ersatz Eigentor bringt Juventus drei Punkte
3 Xhaka wieder nicht in der Startelf Arsenal demontiert Rivale Chelsea

Fussball

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Kehrt der verlorene Sohn im Winter zurück? St. Gallen arbeitet hinter den Kulissen wie schon vor einem Jahr daran, Tranquillo Barnetta (31) in die Ostschweiz zurückzuholen (BLICK berichtete).

Gar nicht gut kam diese Nachricht in Philadelphia an. Barnetta ist bei Union Captain, Führungsspieler und Leistungsträger. Der Spieler, in seiner ersten vollen Saison in den USA den MLS-Klub von der Ostküste wieder zum Erfolg führte. «Philly» dürfte diese Saison erstmals seit 2011 wieder die Playoffs erreichen. Dank Barnetta!

Kein Wunder, wollen die Fans den Schweizer unbedingt auch 2017 in der MLS sehen. Union-Fan Scott Ellis spricht mit seinem offenen Brief an Barnetta den Philly-Anhängern aus dem Herzen.

Er schreibt: «Als ich gelesen habe, dass du vielleicht zu St. Gallen wechseln könntest, brach für mich eine Welt zusammen. Ich bin nicht sicher, ob die Union-Fans das verkraften würden (...). Wir reden hier von einem der talentiertesten und komplettesten Spieler, der jemals unser Trikot getragen hat. Das bist du!»

Im ausführlichen Brief heisst es weiter: «Du solltest 2017 bei Philadelphia bleiben! Bitte verlängere den Vertrag. Es ist ein Genuss, dich für Union spielen zu sehen (...). Der Klub ist im Aufwind, die Zukunft ist rosig (...). Ich werde mich auch dafür einsetzen, dass an den Spieltagen für die Philly-Cheesesteaks künftig Schweizer Käse verwendet wird! (...) Aber im Ernst: Egal wie du dich entscheiden wirst, der Grossteil der Union-Fans wird deine Entscheidung respektieren, egal wie sie ausfallen wird.»

Barnetta dürfte sich mit seiner Entscheidung aber noch Zeit lassen und sie kaum vor Beginn der Playoffs am 26. Oktober fällen.

Publiziert am 22.09.2016 | Aktualisiert am 22.09.2016

Neueste Videos

2 Kommentare
  • Paul  Maier 22.09.2016
    Ich hoffe Quillo bleibt bei den Phillys, er soll auch die Kariere dort beenden, dann die Gurkenliga Schweiz ist kein Option, da kommen nur die gescheiterten zurück und da auch keine Optionen eines Klubs in der Schweiz für gute Europa Ergebnisse spricht und man so von einer NEO Nati rausgeworfen wurde, dann sowieso nicht. Also Quillo bleib dort, das ist viel besser und die USA ist auch noch viel schöner.
  • Laura  Imboden aus Brig-Glis
    22.09.2016
    Da sieht man wie gross in der Schweiz bei gewissen Fans die Wertschätzung gegenüber spielern ist. Aber dass solche Mieseberger keine Fans von Fussball und Eishockey vereinen sind, weis man schon lange, nur werden sie ses nie zugeben. Ich denke Barnetta könnte schon nach St.gallen wechseln, aber wenn die MLS Saison wieder anfängt im nächsten frühjahr, wird er wieder nach Philly wechseln.