Nati-Star mit Kopfverletzung im Spital Angst um Eren Derdiyok!

Besorgniserregende Bilder in Instanbul! Eren Derdiyok knallt im Derby bei Fenerbahce mit einem Mitspieler zusammen. Der Schweizer bleibt erst regungslos liegen, muss dann vom Feld und ins Spital gebracht werden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Aufgepasst, Xhaka! Dieser Mann ist härter als Granit
2 Trotz Sieglos-Serie Favres Nizza übernimmt Tabellenführung
3 Lewandowski schlägt spät zu Bayern startet mit Last-Minute-Sieg ins...

Fussball

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Es ist ein Abend zum Vergessen für Galatasaray Istanbul. 

Die Gelb-Roten verlieren in einem der hitzigsten Derbys von Europa gegen Erzfeind Fenerbahce das Spiel – und Eren Derdiyok!

Es läuft die 70. Minute, als im Luftkampf um den Ball Galatasarays Serdar Aziz den Ellbogen ausfährt und dabei seinen Mitspieler Derdiyok knallhart am Kopf trifft. 

Der Topskorer in den Reihen der Gäste – fünf Tore in elf Spielen – sackt zu Boden und bleibt dort regungslos liegen, scheint für kurze Zeit das Bewusstsein zu verlieren. Nach ein paar Minuten wird er auf der Trage abtransportiert und sofort zur Untersuchung ins Spital gebracht. Wie es dem 28-jährigen Nati-Stürmer geht, ist noch unklar.

Van-Persie-Doppelpack zum Sieg

Dem Rivalenduell drückt unterdessen Robin van Persie seinen Stempel auf. Er schiesst Galatasaray vor heimischem Publikum im Alleingang ab. Kurz vor der Pause hämmert der Holländer den Ball zur Führung unhaltbar ins Lattenkreuz.

Doch der 33-Jährige hat noch nicht genug. Im zweiten Durchgang (78.) packt der ehemalige Arsenal- und ManUnited-Star per Elfmeter den Fener-Sieg in trockene Tücher. (sag)

Publiziert am 21.11.2016 | Aktualisiert am 21.11.2016

Neueste Videos