Liken Sie BLICK Fussball auf Facebook

Shaqiri vor Vertrags-Verlängerung: Geheim-Treffen mit Bayern-Bossen!

Ein gefälschtes Interview mit Xherdan Shaqiri sorgt für Wirbel. Dabei könnte er bald bei Bayern seinen Vertrag verlängern.

  • Publiziert:

Soll Shaqiri seinen Vertrag bei Bayern verlängern?»

  • 59,9% Ja! Bei diesem Klub wird er noch besser.
  • 40,1% Nein! Ohne Spielpraxis stockt seine Karriere.
Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
[x]
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
[x]

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Die neue Aufregung kommt am Mittwoch auf. «Ich weiss nicht, ob die Bayern Kontakt zu Juventus oder Liverpool haben», wird Xherdan Shaqiri (22) in italienischen Medien zitiert.

«Natürlich ist Juve eine gute Option, genauso wie Liverpool oder München. Es wäre kein Rückschritt.»

Die Aussagen sind frei erfunden, wie es aus Shaqiris Umfeld heisst. Der Bayern-Star selbst nimmt auf seiner Facebook-Seite Stellung: «Wie ihr alle wisst, weile ich zurzeit im Urlaub, ­daher beschäftige ich mich ­weder mit anderen Vereinen, noch spreche ich mit irgendwelchen Journalisten.»

BLICK erklärt, um was es beim Shaqiri-Poker wirklich geht. Die innere Wahrheit ist, dass die Bayern ihn aller Voraussicht nach nicht gehen lassen werden.

So schickte Liverpool dem FC Bayern ein offizielles Angebot über 18 Millionen Euro. Und blitzte sofort ab ...

Sammer: «Ein aussergewöhnliches Talent»

Denn Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer sagte bereits Ende Mai im BLICK-­Interview: «Ich halte ihn für ein aussergewöhnliches Talent, und das sieht auch Trainer Pep Guardiola so. Die Thematik war in diesem Jahr, dass wir zu wenig auf ihn zurückgreifen konnten. Aufgrund seiner Verletzungen. Er ist ein sehr hoffnungsvoller Spieler für den FC Bayern. Er wird unser Spiel noch prägen.»

Im «Kicker» legte Sammer nach: «Er ist für die Zukunft des FC Bayern wichtig. Wir haben überhaupt kein Interesse, ihn abzugeben.»

Die Bayern wollen ihn halten – und vielleicht sogar schon bald seinen Vertrag verlängern! Denn nach BLICK-Informationen ist ein Treffen von Shaqiris Beratern und dem Münchner Vorstand mit Karl-Heinz Rummenigge, Matthias Sammer und Michael Reschke angesetzt. Die Parteien setzen sich zusammen, um die Zukunft zu besprechen.

Marktwert steigt bei Vertragsverlängerung

Im Moment läuft Shaqiris Vertrag bis 2016. Möglich, dass er nun bis 2017 oder 2018 verlängert. Der Marktwert des Mittelfeldspielers würde damit von 20 auf etwa 25 Millionen Euro steigen.

Angebot und Nachfrage – der Markt spielt nach Shaqiris Drei-Tore-Gala an der WM gegen Honduras und dem überragenden Auftritt gegen Argentinien.

Neben Liverpool denkt ­Juventus Turin über ihn nach, Kontakt gabs aber überhaupt keinen. Klubs wie Monaco oder Paris SG sind interessiert, aber kommen eher nicht in Frage.

Darum spricht alles dafür: Shaqiri spielt nächste Saison bei Bayern München. Und gut möglich, dass er seinen Vertrag schon bald verlängert.

Beliebteste Kommentare

  • Franz  Maino
    Ich denke es ist besser wenn Shaqiri bei Bayern München bleibt, er wird noch genügend Chancen erhalten. Es sind alle Verantwortlichen vom Club von Shaqiris Qualitäten überzeugt!!!
  • Stefan  Brodbeck , Muttenz
    Überragender Auftritt gegen Argentinien??? Da scheint mich wohl mein Gedächnis im Stich zu lassen.

Alle Kommentare (12)

  • Havi  Alrub
    bleib nur denn beim bayern ist sonst niemand mehr der das bänkli warm behält.
  • Loris  Frey
    Wenn Pep auf ein 3-5-2 umstellt kommt Bayern in Europa nicht weit. Juventus unter Conte hat es versucht und das Resultat kennt man. In der Buli mag es genügen aber nicht in der CL. Robben und Ribéry sind noch da, das heisst für Shaq hat es in der Stammelf immer noch keinen Platz. Fazit: Wechseln.
  • MrKurt  Hengartner , Pattaya , via Facebook
    Bleibe bei Bayern, den Du kannst nirgens mit nichts tun soviel Kohle verdienen wie bei den DUMMEN Bayern!
  • Markus  Ulrich , via Facebook
    Ich denke auch, dass er bei Bayern sehr gut aufgehoben ist. Trotzdem würde ich ihn sehr gerne mal ein Jahr bei Juve oder Liverpool sehen. Warum nicht ausleihen?
  • Nino  Sollberger
    Schön wäre, wenn Shaq die Miley Cyrus heiratet oder so. Dann könnte die CH-Presse diese beiden immer gleichzeitig abhandeln und wir hätten nur noch halb so viele Meldungen zu Shaq und Miley...
Seite 1 2 3 »
Seitenanfang

Top 3

1 Es kommt noch dicker Reus zeigte bei Polizeikontrolle gefälschten Ausweis!bullet
2 Für 15 statt 24 Millionen Bayern gibt Shaqiri freibullet
3 Bayern gibt Freigabe Shaq, ab zu ManU oder Liverpool!bullet

Bundesliga

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Bayern 17 41:4 45
2 Wolfsburg 16 31:16 31
3 Gladbach 16 24:14 27
4 Leverkusen 16 27:19 27
5 Schalke 16 28:21 26
6 Augsburg 16 20:20 24
7 Hoffenheim 16 24:25 23
8 Hannover 16 19:24 23
9 Frankfurt 16 33:33 22
10 1. FC Köln 16 16:21 19
11 Mainz 17 19:23 18
12 SC Paderborn 16 21:26 18
13 Hertha BSC 16 24:30 18
14 Hamburg 16 9:19 16
15 Stuttgart 16 20:32 16
16 Dortmund 16 17:24 15
17 Freiburg 16 15:23 14
18 Bremen 16 24:38 14

Fussball