Lothar Matthäus zeigt Grösse im Fall Drmic «Gratulation an Leverkusen!»

Fussball-Legende Lothar Matthäus (150 Länderspiele) glaubte fest an einen Wechsel von Josip Drmic zu Arsenal. Das Blick.ch-Interview mit dem TV-Experten.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Schwere Vorwürfe von Ex-Spieler Dominguez «In Gladbach gibt es keine...
2 Wutrede gegen Rassismus Fussball-Trainer schlägt Alarm
3 Hoffenheim und Frankfurt spielen Unentschieden Unparteiischer...

Fussball

Bundesliga

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 RB Leipzig 13 29:11 33
2 Bayern 13 29:9 30
3 Hertha BSC 13 22:13 27
4 Hoffenheim 14 25:14 26
5 Frankfurt 14 19:11 26
6 Dortmund 13 31:15 24
7 1. FC Köln 13 18:12 22
8 Schalke 13 18:15 17
9 Leverkusen 13 20:21 17
10 Mainz 13 23:25 17
11 Freiburg 13 17:25 16
12 Augsburg 13 11:15 14
13 Gladbach 13 13:22 13
14 Bremen 13 17:32 11
15 Wolfsburg 13 12:18 10
16 SV Darmstadt 98 13 11:26 8
17 Hamburg 13 10:27 7
18 FC Ingolstadt 13 10:24 6
teilen
teilen
0 shares
11 Kommentare
Fehler
Melden

Herr Matthäus, Drmic wechselt nun doch zu Leverkusen. Überrascht?
Lothar Matthäus:
Ja, ich bin falsch informiert worden. Aber ich bin ein geradliniger Mensch und sage: Ja, ich lag daneben, ich glaubte einem vertrauensvollen Hinweis. Da gehts ja Medien auch nicht anders. Klar ist: Drmic führte Gespräche mit Arsenal, aber offenbar hat ihn dann Leverkusen überzeugt. Aber ich will auch noch sagen: Ich freue mich auch jetzt.

Inwiefern?
Weil er in Deutschland bleibt. Da kann ich nur sagen: Gratulation an Bayer Leverkusen, Glückwunsch an Rudi Völler! Josip Drmic ist ein hoffnungsvoller Spieler. Es ist toll für die Bundesliga, dass so einer hierbleibt statt nach England zu gehen

Auch wenn er nicht zu Arsenal wechselt, ist Ihre Quote ja immer noch gut. Sie vermeldeten den Wechsel von Ramos zu Dortmund und Lewandowski zu Bayern vor allen anderen.
Ja, so ist es. Und auch ich kann halt nicht immer recht haben.

Publiziert am 12.05.2014 | Aktualisiert am 12.05.2014

Neueste Videos

11 Kommentare
  • Martin  Pauli aus Zuchwil
    12.05.2014
    Wie einst Loddar selbst sagte: Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken! Genau Loddar, irgendwann hat er sicher auch wieder mehr Sand im Kopf bei Transfertipps.
  • Ronald  Lack , via Facebook 12.05.2014
    der soll lieber über seine vielweiberei Schreiben als über Fussball. Er war seinerzeit ein guter Spieler aber heute versteht er von Fussball nicht mehr viel.
  • Kay  Mafli , via Facebook 12.05.2014
    Eine gute Entscheidung, so finde ich. Stammplatz Garantie nicht zwingend. Kissling ist im Sturmzentrum gesetzt. Brandt ebenso ein talentierter Angreifer. Derdjok, sorry, Nummer drei. Denke Drmic wird vor allem Son den Stammplatz streitig machen. In der Regel spielt Lev mit einem drei Mann Sturm.
  • Mike  Kaufmann aus Bern
    , via Facebook
    12.05.2014
    seine Tips sind so falsch wie die auswahl seiner Frauen...wie jünger umso besser....
  • Stefan  Lenherr aus Rorschacherberg
    12.05.2014
    Ja - auch der Loddar ist manchmal halt einfach eni "Plapperi"