Playmate als Beraterin: «Fussballer brauchen jemanden»

Vom Playmate zur Spielerberaterin? Nina Kristin (28) will sich in Zukunft um Bundesliga-Fussballer kümmern.

  • Publiziert:
play Playmate Nina Kristin. Sie will sich in Zukunft um Fussballer kümmern. (Playboy)

«Ich habe viele Freunde, die Fussballer sind und klagen, dass sie abgezockt werden. Die brauchen jemanden, der für sie da ist», sagt die Blondine zu «Bild.de».

Am Mittwoch beginnt in Bielefeld der Vorbereitungskurs des Deutschen Fussball Bunds DFB. Nina: «Ich lerne seit Wochen die Fifa-Statuten!»

Wie werden wohl die schönen Spielerfrauen der Stars auf die neue Konkurrenz reagieren? (sh)

Alle Kommentare (2)

  • Marc  Hasler , Palma De Mallorca , via Facebook
    Kein Wunder...jeder zweite Fussballprofi hat ja auch ein Unterwäschemodel oder sonst ein Girl,das sich für Geld auszieht,zur Freundin.
    • 08.08.2012
    • 28
    • 4
  • Mario  Basilea
    Mal abwarten was die gute Frau unter "kümmern" versteht. Wahrscheinlich wechselt sie beim ersten finanzstarken Kicker von der Beraterin zur Spielerfrau... dann gilts aber Bälle flach halten... :-
    • 08.08.2012
    • 33
    • 4

Top 3

1 Er imponierte ihm schon 2008 Darum holt Favre Sommer zu Gladbachbullet
2 Verrücktes Spiel in Freiburg Mehmedi trifft doppelt, Xhaka fliegt mit...bullet
3 Gladbachs Lukas Rupp Favres Liebling liebt dieses Playmate!bullet

Bundesliga

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Bayern 31 84:20 81
2 Dortmund 31 71:34 64
3 Schalke 30 56:38 58
4 Wolfsburg 31 56:46 53
5 Leverkusen 30 50:37 51
6 Gladbach 31 54:39 49
7 Mainz 31 46:49 47
8 Augsburg 31 41:45 43
9 Hoffenheim 31 67:66 40
10 Hertha BSC 31 38:42 38
11 Bremen 31 37:59 36
12 Frankfurt 31 39:53 35
13 Freiburg 31 39:54 35
14 Hannover 31 41:57 35
15 Stuttgart 30 45:58 28
16 Hamburg 31 47:65 27
17 Nürnberg 30 35:58 26
18 Eintracht Braunschweig 31 28:54 25

Fussball