Ciri Sforza schielt auf freien Posten «Lautern-Trainer? Das interessiert mich sicher!»

Der 1. Kaiserslautern sucht einen neuen Trainer. Ciriaco Sforza sagt: «Logisch wäre das eine spannende Aufgabe!»

Aktuell auf Blick.ch

Fussball

2. Bundesliga

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Eintracht Braunschweig 17 29:18 34
2 Hannover 17 31:19 32
3 Stuttgart 17 30:21 32
4 1. FC Heidenheim 17 25:14 29
5 FC Union Berlin 17 26:20 28
6 FC Kickers Würzburg 17 22:15 27
7 Dynamo Dresden 17 25:20 27
8 Düsseldorf 17 20:16 25
9 Nürnberg 17 30:29 25
10 SV Sandhausen 17 23:17 24
11 VfL Bochum 17 24:28 22
12 Fürth 17 17:27 21
13 1. FC Kaiserslautern 17 11:15 19
14 1860 München 17 20:25 16
15 Karlsruher SC 17 11:21 14
16 Arminia Bielefeld 17 19:30 14
17 Erzgebirge Aue 17 17:32 13
18 FC St. Pauli 17 11:24 11
teilen
teilen
0 shares
14 Kommentare
Fehler
Melden

Ciriaco Sforza (44) ist noch heute Feuer und Flamme, wenn er über seinen Meister-Titel mit Kaiserslautern spricht. 1998 führt Captain Sforza den Klub als Aufsteiger zur Deutschen Meisterschaft.

Und auch darum beobachtet er auch heute noch genau, was der Klub in der 2. Bundesliga macht. Im Moment suchen die Roten Teufel nach dem Rücktritt von Tayfun Korkut einen Trainer.

Sforza sagt: «Natürlich würde ich es mir anhören, wenn der Klub Interesse hätte. Lautern interessiert mich sicher!»

Kontakt habe es bisher keinen gegeben. «Aber natürlich wäre es eine spannende Aufgabe, auch, weil Lautern mir sehr am Herzen liegt.»

Der neue Trainer soll vor dem Trainingsauftakt am nächsten Dienstag gefunden sein. BLICK-Kolumnist Ottmar Hitzfeld glaubt, dass Sforza eine gute Lösung wäre: «Er würde zu Lautern passen, war Meister als Spieler. Er ist beliebt bei den Einheimischen und hat die Basis, um den Klub als Trainer zu übernehmen." 

Publiziert am 28.12.2016 | Aktualisiert am 04.01.2017

Neueste Videos

14 Kommentare
  • Marco  Goby 29.12.2016
    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sforza auf dem Radar eines 1. FC Kaiserslautern ist. Dafür braucht es etwas mehr Palmares, als dass es Ciri vorweisen kann!!!
    • Georg  Kaiser , via Facebook 29.12.2016
      Da bin ich voll ihrer Meinung, habe aber jetzt gehört das er Co Trainer werden soll beim FC Schaffhausen.
  • drafi  schweizer aus berg
    28.12.2016
    ich nehme mal an dass alle die hier Sforza so toll hinstellen und ihm nur Nichtkönnen attestieren Fussball-Lehrer sind, mindestens einen Challenge-League Club Trainieren und Angebote aus der ersten und zweiten Bundesliga haben, sollte dies nicht der Fall sein sind das alles nur Neider die noch nichts erreicht haben
  • Fabian  Stettler 28.12.2016
    Für Junioren reichts vielleicht alles andere ist eine zu Grosse Nummer für Sforza!
  • Werner   Werhub, ☺ aus Globâle, Tuvalu, Vaiaku █ Fongafale
    28.12.2016
    bleibt Tami denn noch lange in Täschligate Trainer
    oder sind die Fans und Blick unzufrieden mit ihm.
    falls siw absteigen wäre ein Forza bzw. Sforza von Nöten

    Gruss vom Atoll
  • Michel  Müller aus Zurich
    28.12.2016
    Hmmm Leider ist der Top Klub Schaffhausen nicht mehr zu haben, da würde er wohl zur Not Kauserslautern übernehmen ;)))))
    • Oliver  Schlatter 28.12.2016
      Immerhin hat es Schaffhausen geschafft, ein Fussballstadion innerhalb nützlicher Frist zu bauen. Big-Zürich bringt das nicht fertig. Spielt da Neid mit, wenn Sie sich abschätzig über den FC Schaffhausen äussern?