Dieses Video macht Angst! Wahrsager prophezeite den Absturz schon im März

Bereits im März dieses Jahres kündigte der brasilianische Hellseher Carlinhos (53) einen Flugzeugabsturz eines Fussballteams an. Nun verbreitet sich sein Video wie ein Lauffeuer im Netz.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 «Solche Typen fehlen uns» Gladbach trauert Xhaka nach
2 Steuer-Wirbel um Real-Star Muss Ronaldo in den Knast?
3 Steuertricks und verrückte Klauseln «Football Leaks» stellt die...

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 17 48:15 44
2 YB 17 39:22 32
3 Luzern 17 35:30 29
4 Sion 17 35:30 26
5 GC 17 26:32 21
6 St. Gallen 17 20:26 21
7 Lausanne 17 29:33 17
8 Lugano 17 23:35 17
9 Thun 17 21:31 16
10 Vaduz 17 20:42 15

Fussball

teilen
teilen
6 shares
20 Kommentare
Fehler
Melden

20 Kommentare
  • Theodor O.  Meier 01.12.2016
    Das ist ganz einfach: man prophezeit oberflächlich und ohne Details einen Flugzeugabsturz mit einem Fussballteam, einen Tsunami in Japan, ein AKW-Unglück in Osteuropa, den Anschlag auf einen Präsidenten oder wie streng der Winter wird. Liegt man daneben interessiert es keine Sau, hat man annähernd recht, wird man zum Propheten.
  • Jens  Goldmann 01.12.2016
    Man denke an Nikola Tesla der mit seinen eigenen Kräften Magnete an einer Blechtafel bewegen konnte in einer Distanz von 10 Meter und dies auch vielen andern Leuten beibrachte. Er soll mit Wasser Automotoren betrieben haben. Dies wollter er einer breiten Oeffentlichkeit zugänglich machen. Am Tag zuvor wurde er von der amerikanischen Oillobby ermordet. Der Name Tesla als Automarke ist übrigens ein Hohn.
  • André  Piquerez aus Ebikon
    30.11.2016
    ist das wirklich kein Fake? wenn das stimmt wäre das Wahnsinn! Wenn er vorausgesagt hat dass Brasilian gegen Deutschland 1:7 verliert wäre ja unfassbar...weil sowas sagt niemand einfach so, vllt 1:2 aber nicht 1:7! und interessant ist dass er nicht den genauen Zeitpunkt des Absturzes sagen konnte aber das macht Sinn denn dann hätte er das Kausalitäts-Prinzip verletzt und würde in die Zukunft eingreifen...sind diese Interviews im Fernsehen gekommen oder kam das erst später raus? sehr interessant
  • Tommy  Müller 30.11.2016
    Ich wundere mich eher darüber wieso ein "Hellseher" sich über Fussball- Ereignisse äussert wenn er diese Fähigkeit wirklich hätte würde er sich mit wesentlich wichtigerem beschäftigen.
  • Heiner  Motschi 30.11.2016
    Lassen Sie sich nicht verrückt machen von solchen Gauklertypen. Die Masche dieser Leute ist simpel. Sie behaupten etwas Vages. In der Regel trifft es nicht oder sehr ungenau ein. Dann schweigt man dazu, klar. Trifft es aber einigermassen der Spur nach ein, wird die grosse Klappe geöffnet und die Fanfare geblasen. Auch das ist ein Beruf! Legen Sie sich einen anständigen Glauben und/oder eine akzeptable Philosophie zu und meiden Sie lächelnd diese abergläubischen Taschenspieler.