Steffen nach FCB-Pleite in London «Es ist deprimierend, wie wenig Chancen wir hatten»

Der FCB verliert in der Champions League auswärts bei Arsenal London mit 0:2. Die Niederlage hätte gut und gerne auch höher ausfallen können, ist man sich auf Seiten der Basler einig.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Kantersiege für Leverkusen und Porto Sevilla dank Unentschieden weiter
2 Reus mit spätem Ausgleich Real egalisiert Klubrekord – BVB ist...
3 Das meint BLICK zum FCB-Out Basel muss sich jetzt neu erfinden

Fussball

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 29.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

1 Kommentare
  • Mike  Müller aus Zürich
    29.09.2016
    Der Steffen ist doch einer wie gestern der Chancentod Sanchez. Er macht viel, ohne dem Gegner zu gross schaden........ ;-). Aber auf SRF wurde man gestern ja nicht müde, den Sanchez über den Klee zu loben, ja gar heilig zu sprechen. Aber ein Stürmer/Goalgetter der in einem Heimspiel so viele Chancen versiebt, hat definitiv einen schlechten Tag erwischt. Der FC Basel hätte im Normalfall ebenso gut 7:1 verlieren können. Wie von mir vorausgesagt, der FCB hatte nicht den Hauch einer Chance........