Alle Liveticker Live-Center

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Sevilla-Coach muss auf die Tribüne Juve wendet hitzige Partie in Spanien

Eine Rote Karte, Trainer Sampaoli, der auf die Tribüne muss – in Sevilla gehts richtig zur Sache. Derweil wahrt Leicester seine Ungeschlagenheit in der Königsklasse.

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Gruppe H

Hitzige Partie beim Spitzenduell zwischen Sevilla und Juventus Turin! Nach dem frühen 1:0 der Spanier durch Parejo wirds richtig ruppig: Erst muss Vazquez nach der zweiten Gelben Karte unter die Dusche, dann trifft Marchisio nach einem leichten Trikotzupfer vom Elfmeterpunkt. Sevilla-Coach Sampaoli kocht – und wird von Schiedsrichter Clattenburg nach der Pause auf die Tribüne verwiesen. Damit nicht genug: Kurz vor Schluss schiesst Bonucci die anstürmenden Gäste ins Glück. Mandzukic macht mit dem 3:1 in der Nachspielzeit den Deckel drauf.

Im zweiten Spiel der Gruppe H gewinnt Olympique Lyon gegen Dinamo Zagreb mit 1:0. Während die Kroaten damit weiter auf den ersten Treffer in der Königsklasse warten, wahren die Franzosen die Chance auf ein Weiterkommen. Dazu brauchts im letzten Gruppenspiel gegen Sevilla aber einen Sieg.

Gruppe E

Bayer Leverkusen muss sich trotz dem frühen Führungstor durch Volland gegen ZSKA Moskau mit einem 1:1 begnügen. Die Deutschen sind gegen überlegene Russen gar noch gut bedient. Mehrmals rettet Goalie Leno in grösster Not. Kurz vor Schluss kann er gegen den Penalty von Natcho aber auch nichts ausrichten. Admir Mehmedi kommt erst für die letzten Minuten ins Spiel.

Trotzdem kann Leverkusen jubeln. Weil Verfolger Tottenham gegen Monaco mit 1:2 verliert, überwintert die Werkself in der Königsklasse.

Gruppe F

Neben dem BVB-Spektakel gegen Warschau (8:4) gerät Real Madrid für einmal ins Schattenlicht.

Dabei tun sich die Königlichen gegen Sporting Lissabon äusserst schwer. Verteidiger Varane bringt die Gäste zwar in Führung, neun Minuten vor Schluss gleicht Adrien Silva aber vom Penaltypunkt aus. Kurios: Coentrao reklamiert Offside, dabei springt ihm der Ball an die Hand. Dank dem Last-Minute-Treffer von Benzema gehen die drei Punkte trotzdem nach Spanien.

Gruppe G

In der Liga nur hinteres Mittelfeld, in der Champions League läufts dafür wie am Schnürchen. Leicester gibt sich auch gegen Brügge keine Blösse und sichert sich dank dem 2:1 den Gruppensieg. Mahrez und Okazaki treffen für den englischen Meister vor der Pause.

Keine Tore fallen dagegen in Dänemark: Kopenhagen und Porto trennen sich 0:0. Vor dem letzten Gruppenspiel bleibts im Kampf um Platz zwei hinter Leicester damit spannend. Porto liegt zwei Punkte vor dem heutigen Gegner.

Publiziert am 22.11.2016 | Aktualisiert am 23.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Begegnungen

UEFA Champions League, Gruppe H14. 09. 2016
Juventus0:0Sevilla
UEFA Champions League, Gruppe D08. 12. 2015
Sevilla1:0Juventus
UEFA Champions League, Gruppe D30. 09. 2015
Juventus2:0Sevilla
Peace Cup Gruppe A24. 07. 2009
Sevilla1:2Juventus

UEFA Champions League, Gruppe H

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Juventus 6 11:2 14
2 Sevilla 6 7:3 11
3 Lyon 6 5:3 8
4 NK Dinamo Zagreb 6 0:15 0