Out für die Champions League Basel muss ohne Streller nach Sofia!

FCB-Captain Marco Streller muss verletzt auf den Champions-League-Match bei Ludogorets Rasgrad (Mittwoch, 20.45 Uhr) verzichten.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Erster Trainer der Xhaka-Brüder erzählt «Granit hat immer Taulants...
2 Real-Star in der Krise Ronaldo braucht Trost vom Mami
3 Bebbi mit 0:2 noch gut bedient Arsenal zeigt Basel den Meister

Fussball

teilen
teilen
18 shares
16 Kommentare
Fehler
Melden

Bitterer Verlust für den FC Basel! Captain Marco Streller (33) leidet seit dem Liverpool-Spiel (1. Oktober) an muskulären Problemen.

Der Stürmer fehlte deswegen schon am Samstag in Bern beim 1:0-Sieg. Sein Einsatz im Champions-League-Spiel gegen Ludogorets Rasgrad am Mittwoch stand auf der Kippe.

Jetzt ist der «worst case» eingetroffen. Die Bebbi müssen morgen (20.45 Uhr) auf den Einsatz von Streller verzichten.

Ebenfalls nicht dabei sind in Sofia Safari (Oberschenkel), Samuel (Knie) und Delgado (Fuss).(sin)

Publiziert am 17.05.2015 | Aktualisiert am 22.05.2015

Neueste Videos

16 Kommentare
  • SCHORSCH  von BASEL aus Basel
    21.10.2014
    Streller ist enorm wichtig, auf und neben dem Platz. Wer das nicht wahrhaben will, soll doch besser Eiststockschiessen kommentieren.
  • daniel  weidmann 21.10.2014
    gashi statt streller! das ich nicht lache!! als FCZ fan muss ich sagen streller ist immer noch einer der besten wenn nicht der beste stürmer in der schweiz!! schiesst in wichtigen spielen immer sein tor!! und in Sachen Erfahrung hat er einige mehr als gashi!! streller ist ein Vollblut profi und das beweist er jahr für jahr.
  • Frédéric-Marc  Fluehmann aus Dübendorf
    21.10.2014
    Dann soll sich der FCB doch provisorisch mit Alex Frei verstärken. Der braucht jetzt sowieso etwas Ablenkung.
  • Martin  Wyss , via Facebook 21.10.2014
    Gashi wartet schon lange auf einen Einsatz...also : Gashi, Embolo und Gonzalez in den Sturm! Sollten diese 3 fit sein und Sousa verzichtet auf sie dann habe ich sämtliche Hoffnung in diesen Trainer verloren! Frei, serey die und hamoudi ins mittelfeld, schär suchy xhaka und aliji in die verteidigung und die mannschaft steht. Vorwärts FCB! 3 Punkte müssen her!
  • Kurt  Losenegger , via Facebook 21.10.2014
    Und jetzt ist das sooooo schlimm?? Dass er nicht spielen kann.