Wie von BLICK angekündigt FCZ und Cabral lösen Vertrag auf

Jetzt ist Tatsache, was schon länger gemunkelt wurde. Tavares Cabral (28) und der FC Zürich gehen ab sofort getrennte Wege.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Arbeitserfolg gegen Le Mont Xamax feiert vierten Sieg in Serie
2 FCS-Pleite bei Abschied von der Breite Aarau-Burki freut sich über...
3 Sadiku und Cavusevic treffen Der FCZ schiesst auch Wil ab

Fussball

Brack.ch Challenge League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Zürich 17 46:10 45
2 Neuchatel Xamax FC 17 32:19 35
3 Wil 17 24:17 25
4 Aarau 17 27:28 25
5 Servette 17 22:25 24
6 FC Le Mont Ls 17 12:19 20
7 Wohlen 17 18:31 19
8 Winterthur 17 17:24 18
9 Chiasso 17 14:26 14
10 FC Schaffhausen 17 21:34 13
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Das hat sich abgezeichnet: Wie der FC Zürich heute in einer Medienmitteilung bekannt gibt, löst der Challenge-League-Klub sein Arbeitsverhältnis mit Tavares Cabral mit sofortiger Wirkung auf.

Im Juni 2015 als Transfer-Coup an die Limmat gewechselt, entpuppt sich der fünffache Schweizer Meister je länger je mehr als Flop. BLICK kündigte bereits vor Wochen an, dass der FCZ auf eine Vertragsauflösung pocht.

Die schwachen Leistungen im Training sind Ausschlag dafür, dass sich der Mann aus Kap Verde einen neuen Verein suchen muss.  

«Man geht ja normalerweise davon aus, dass man mit 27 immer noch ambitioniert ist und weiterhin Profifussball spielen will», sagte Präsident Ancillo Canepa am 17. November zu BLICK. Dem war anscheinend nicht so, jetzt wurde endgültig die Reissleine gezogen. (sag)

Publiziert am 01.12.2016 | Aktualisiert am 01.12.2016

Neueste Videos

2 Kommentare
  • Werner   Werhub, ☺ aus Globâle, Tuvalu, Vaiaku █ Fongafale
    01.12.2016
    endlich ist er wieder frei
    und kann ohne Ablösesumme übernommen werden

    dafür kann man ihm aber einen längeren vertrag
    mit höheren Fixum anbieten.

    Die Spatzen pfeiffen es schon von den Dächern
    am Beerengraben dass der dort ansässige Wuschu
    ihn für die nächsten 5 Jahre verpflichten will.

    Er kann ihn dann eventuell im nächsten Frühjahr
    an GC weiterreichen


    Dann ist Cabral der erste Spieler
    der bei den 4 bekanntesten Mannschaften der Schweiz spielte
    resp. trainierte

    Gruss vom Atoll
  • Werner   Werhub, ☺ aus Globâle, Tuvalu, Vaiaku █ Fongafale
    01.12.2016
    gratis wird Cabral den Vertrag nicht aufgelöst haben.

    Die Gigi vom Täschligate
    die da seit Jahren reinbuttert
    ohne dass ein Resultat rauskommt,
    Frau Helena Canape
    wird die Portokasse geöffnet haben.

    Gruss vom Atoll