Alle Liveticker Live-Center

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Sadiku und Cavusevic treffen Der FCZ schiesst auch Wil ab

Der FC Zürich gewinnt im Letzigrund gegen den FC Wil mit 2:0. Sadiku und Cavusevic treffen für die Stadtzürcher.

teilen
teilen
1 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Das Spiel:
Zürich hat im Letzigrund die Oberhand. Wil hält zwar ordentlich mit, ist vor dem Tor aber zu ungefährlich. Torhüter Deana ist es zu verdanken, dass die Wiler bis zur 60. Minute im Spiel bleiben. Dann ist es aber Sadiku, der den Tabellenleader aus Zürich per Penalty in Führung bringt. Den Schlusspunkt setzt Cavusevic in der 88. Minute. Es ist der sechste Sieg der Zürcher in Serie.

Die Tore:
60. Minute, 1:0: Wil-Mittelfeldspieler Franco Mlinar bringt Winter im Strafraum zu Fall. Den anschliessenden Penalty versenkt Sadiku ohne Probleme zur Führung.

88. Minute, 2:0: Dzengis Cavusevic verwertet eine Vorlage von Marco Schönbächler zum 2:0. Der Slowene lässt Ajeti mit einer Täuschung aussteigen und schiebt den Ball dann an Deana vorbei ins Tor.

Der Beste: Deana (Wil): Der Torhüter sorgt dafür, dass Wil lange in der Partie bleibt.

Der Schlechteste: Mlinar (Wil). Verursacht den Penalty, der Zürich den Weg zum Sieg ebnet.

Statistik: Der FCZ bleibt mit 45 Punkten unangefochtener Leader der Challenge League. Übrigens: Im anderen Samstagabend-Spiel trennen sich Winterthur und Servette 1:1.

So gehts weiter: Der FCZ muss am übernächsten Montag auswärts gegen den FC Winterthur ran (19.45 Uhr), Wil empfängt am Samstag zuhause Xamax (17.45 Uhr). (ome)

Publiziert am 03.12.2016 | Aktualisiert am 12.12.2016
teilen
teilen
1 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Zürich - Wil  2:0  (0:0)

Letzigrund, Zurich. - SR Scharer, Sandro, Switzerland. - Tore: 60. Sadiku A. 1:0 (Penalty), 88. Dzengis Cavusevic 2:0 (Schönbächler M.).

Zürich: Vanins A., Nef A., Alesevic A., Bangura U., Winter A., Kukeli B., Sarr S., Kempter M., Kone M., Sadiku A., Rodriguez R. - Einwechslungen: Cavusevic D. (73. für Kone M.), Schonbachler M. (79. für Winter A.), Buff O. (84. für Sadiku A.).

Wil: Deana S., Nganga I., Papp P., Ajeti A., Schappi S., Mlinar F., Ozokwo M., Stillhart B., Akin M., Bottani M., Karasausks A. - Einwechslungen: Spielmann M. (75. für Stillhart B.), Roux J. (77. für Schappi S.), Fazli S. (90. für Karasausks A.).

Verwarnungen: Zürich: 34. Kempter M. (Gelb), 52. Winter A. (Gelb). Wil: 68. Bottani M. (Gelb), 69. Nganga I. (Gelb), 73. Papp P. (Gelb).

Bemerkungen:
ZürichWil
Ballbesitz52%48%
Formation3-4-34-1-4-1
Fouls2215
Corners71
Offsides33
Freistösse1825
Einwürfe3124
Schüsse gehalten18
Auskicks714
Schüsse aufs Tor101
Schüsse neben das Tor86
Zum Resultate-Center »

Servette - Winterthur  1:1  (0:1)

Stade de Geneve, Genf. - SR Pache, Sebastien, Schweiz. - Tore: 10. William Le Pogam 0:1, 83. Jean Pierre Nsame 1:1.

Zum Resultate-Center »

3 Kommentare
  • Gary  Gast , via Facebook 03.12.2016
    Der FC Wil wird nicht aufsteigen.Da nützt alles Geld nichts. Auch der Trainer ist nicht fähig mit hochbezahlten Spieler Erfolg zu haben.
  • Heinz  Nütteler 03.12.2016
    Auch wenn sich diese Heugümper noch bis Ende Saison Rekordmeister nennen dürfen, sind sie kein Nati A Klub wie Basel, YB oder GC.
    • Roger  Stahel 04.12.2016
      @Heinz Nütteler
      Herr Nütteler sie verwechseln gerade Zürich mit GC,erst überlegen dann schreiben und sowieso hopp FCZ! :-)
Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Begegnungen

Brack.ch Challenge League30. 07. 2016
Wil1:1Zürich
Freundschaftsspiele04. 07. 2015
Wil0:4Zürich
Freundschaftsspiele07. 07. 2013
Zürich2:1Wil
Helvetia Schweizer Cup27. 02. 2013
Wil1:1Zürich
Freundschaftsspiele10. 07. 2012
Zürich1:1Wil

Brack.ch Challenge League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Zürich 18 48:10 48
2 Neuchatel Xamax FC 18 32:19 36
3 Wil 18 24:17 26
4 Aarau 18 27:28 26
5 Servette 18 24:27 25
6 Wohlen 18 22:31 22
7 FC Le Mont Ls 18 12:19 21
8 Winterthur 18 17:26 18
9 Chiasso 18 16:28 15
10 FC Schaffhausen 18 21:38 13