Er trainiert jetzt bei Le Mont Neuer Tiefpunkt für Ex-FCB-Star Cabral!

Noch vor fünf Jahren holte Cabral mit Basel die Champions-League-Sterne vom Himmel, nun spielt er im Test gegen seinen alten Arbeitgeber. Mit Le Mont.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Er trainiert jetzt bei Le Mont Neuer Tiefpunkt für Ex-FCB-Star Cabral!
2 «Das ist kein Weltuntergang» Hakan Yakin rasselt durch Trainer-Prüfung
3 Also doch Yakin-Doppel in Schaffhausen Hakan wird Assistent von Murat!

Fussball

Brack.ch Challenge League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Zürich 18 48:10 48
2 Neuchatel Xamax FC 18 32:19 36
3 Wil 18 24:17 26
4 Aarau 18 27:28 26
5 Servette 18 24:27 25
6 Wohlen 18 22:31 22
7 FC Le Mont Ls 18 12:19 21
8 Winterthur 18 17:26 18
9 Chiasso 18 16:28 15
10 FC Schaffhausen 18 21:38 13
teilen
teilen
55 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Dort ein Schwatz mit Taulant Xhaka, da eine Umarmung mit einem Fan, Cabral hat auch dreieinhalb Jahre nach seinem Abgang noch Kollegen in Basel.

Damals, im Sommer 2013, wechselt der defensive Mittelfeldspieler vom FCB zu Sunderland in die Premier League, nun kehrt er zurück. Arbeitslos. Sein Vertrag beim FCZ wurde aufgelöst. Zurzeit hält sich der 28-Jährige beim FC Le Mont fit, bei der 1:2-Pleite im Testspiel gegen seinen alten Arbeitgeber steht er 45 Minuten auf dem Platz. 

«Ich kenne ihn schon seit etlichen Jahren», sagt Le Monts Präsident Serge Dupperret. Daran, dass Cabral die Rückrunde in der Challenge League absolviert, glaubt er aber (noch) nicht. «Er hat jedenfalls noch keinen Vertrag bei uns unterschrieben.»

Klar ist: Tausend Angebote wird der Schweizer mit kapverdischen Wurzeln in dieser Transferperiode nicht erhalten, zu wenig hat er in den vergangenen vier Jahren gespielt. Zwei Einsätze für Sunderland, fünf für Genua, 22 für den FC Zürich. Zum Vergleich: Beim FCB hat Cabral in sechs Jahren 153 Pflichtspiele absolviert – und stand unter anderem beim legendären 2:1-Sieg gegen Manchester United auf dem Rasen. 

Nun heisst die Realität eher Challenge- statt Champions League. Der tiefe Fall von Cabral. 

Publiziert am 11.01.2017 | Aktualisiert am 11.01.2017

Neueste Videos

3 Kommentare
  • Marco  Goby 12.01.2017
    So wie Blick jeweils schreibt könnte man fast meinen, dass Cabral bisher nur beim FCB gespielt hat!
    Nur zur Erinnerung: Sein letzter Verein ist in Zürich beheimatet!
    Also schreibt doch das nächste Mal:
    Neuer Tiefpunkt für Ex-FCZ-Star Cabral!
  • St.  Schöni 11.01.2017
    Hört doch auf mit Ex FCB-Star. Er war für mich schon damals ein Ergänzungsspieler und nur beschränkt einsetzbar. Willig und kämpferisch war er schon, er hat sich aber auch total überschätzt. In der internationalen Fussballwelt hat keiner auf ihn gewartet. Schlagzeilen macht er leider nur noch neben dem Platz. Ein schweizerischer Weltenbummler mehr.......
  • Thomy  Scherer , via Facebook 11.01.2017
    Übt sich die Blick Sportredaktion schon mal mit Schnitzelbänggle? Fall - Cabral passt wohl, von tief kann jedoch kaum die Rede sein oder wo genau spielt der FC Zürich? Genau in der Challenge League!!!