Bleibt Forte FCZ-Trainer? «Kann mir vorstellen, den FCZ weiterhin zu trainieren»

Der FCZ darf nach dem Abstieg am Mittwoch doch noch feiern! Die Zürcher gewinnen den Cup-Final im heimischen Letzigrund mit 1:0 gegen Lugano und sind Cupsieger 2016. Uli Forte analysiert im BLICK-Interview die vergangenen Tage.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Aufgepasst, Xhaka! Dieser Mann ist härter als Granit
2 So geht Trainingscamp auf Bulgarisch Schönheitskönigin lässt...
3 Kult-Coach Otto Rehhagel verrät «Mario Basler musste man ein paar...

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16

Fussball

teilen
teilen
0 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 29.05.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

5 Kommentare
  • Lorenzo  Ciliberto aus Zürich
    30.05.2016
    Canepa kann bei den Fans Punkte sammeln, wenn er ihn nicht länger verpflichtet.
  • Concolor  Shalako 30.05.2016
    Forte als Trainer bei FC Zürich...denkbar. Seien Interviews würden fehlen mit eeeeeee und äääääääää..etc.
  • W.  Friedli aus KTM
    30.05.2016
    Uli Forte warum nicht?
    Einen besseren Trainer findet der FCZ nicht.
    Einer der sagt was er denkt ohne wenn und aber.
    Ueli Forte gestaltet die neue Zukunft fuer den FCZ!
  • Rosa  Mayer 30.05.2016
    Wegen der Moneten würde ich auch gerne den FCZ in der CL trainieren; bitte aber ohne konkrete Zielsetzung!
  • drafi  schweizer aus berg
    30.05.2016
    wenn keine anderen Angebote kommen greift man auch nach dem letzten Strohhalm, glaube kaum dass im die Angebote nur so um die Ohren flattern werden, auch als Cup Sieger mit dem FCZ nicht