Bei Leicester 8 Mal in Folge Ersatz: Inler doch noch zu Schalke?

Inler sitzt in Leicester seit acht Spielen nur noch auf der Bank. Bahnt sich nun ein Transfer in die Bundesliga an?

Nach BLICK-Informationen wird Nati-Captain Inler im Winter wieder ein Thema auf Schalke.

play
Der Nati-Captain war in Leicester zuletzt achtmal nur Ersatz. REUTERS

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Vor 50'000 Zuschauern Xhaka bekommt Mega-Abschied in Gladbach
2 Mieses Spiel mit Copa-Schiri! Die nackte Wahrheit hinter dem flotten...
3 So lief der Breel-Deal Embolo verdient bei Schalke drei Millionen!

Fussball

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 36 88:38 83
2 YB 36 78:47 69
3 Luzern 36 59:50 54
4 GC 36 65:56 53
5 Sion 36 52:49 50
6 Thun 36 45:54 41
7 St. Gallen 36 41:66 38
8 Vaduz 36 44:60 36
9 Lugano 36 46:75 35
10 Zürich 36 48:71 34
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Schalke-Trainer André Breitenreiter formuliert es nach dem 1:1 in Leverkusen in den «Ruhr-Nachrichten» deutlich: «Wir haben im Sommer vor allem durch den Abgang von Julian Draxler an Qualität verloren, die wir aufgrund der Kürze der Zeit nicht wieder hinzugewinnen konnten». Und er will das Kader «sowohl qualitativ als auch in der Breite» verstärken.

Nach BLICK-Informationen wird Gökhan Inler im Winter wieder ein Thema auf Schalke - und der Nati-Captain kann sich einen Wechsel nach Deutschland vorstellen. Sportchef Horst Heldt wollte ihn wie auch Xherdan Shaqiri schon im Sommer unbedingt, sagte im BLICK-Interview: «Wir konnten zu jenem Zeitpunkt das Gesamtpaket nicht stemmen. Beide waren zu teuer für uns.»

Vergangenheit. Gökhan Inler sitzt bei Leicester acht (!) Mal in Folge auf der Bank. Seine Mannschaft siegt und siegt, steht sensationell auf Platz 2 in der Premier League. Trainer Claudio Ranieri wird am Samstag mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Inler zum neunten Mal auf die Bank setzen.

play
Spielt Gökhan Inler (l.) bald in Königsblau? AP

Und Inler? Dürfte bald das Gespräch mit der Klubführung suchen. Klar ist: Ändert sich seine Situation nicht, könnte er die EM 2016 in Frankreich verpassen. Sein vielleicht letztes grosses Ziel mit der Nationalmannschaft.

Ein Wechsel zu Schalke ist realistischer als zum Beispiel zu Milan, wie «Tuttosport» zuletzt spekulierte. Der Ruhrpott-Klub hat Geld aus dem Transfer von Julian Draxler (für 36 Millionen Euro zu Wolfsburg). Auch ein Leihgeschäft steht zur Debatte. Inler hat bei Leicester einen Vertrag bis 2018.

Publiziert am 02.12.2015 | Aktualisiert am 05.12.2015

Neueste Videos